Babytragen ist empfohlen von der American Academy of Pediatrics (AAP). Der AAP sagt, dass das Tragen Ihres Babys hilft Weinen verhindern , fördern Bindung und Nähe und fördern die Entwicklung Ihres Babys.

Eltern tragen ihre Babys seit Jahrhunderten, aber wenn Sie zum ersten Mal Eltern sind, ist das vielleicht alles neu für Sie. Erfahren Sie mehr über das Wie und Warum des Babytragens.

1. Es gibt viele Möglichkeiten, ein Baby zu tragen

Es ist leicht, sich beim ersten Hinsehen überwältigt zu fühlen Babytragen , Wickel und Schlingen. Es gibt viele verschiedene Marken und Unternehmen und Stile, die alle behaupten, „die Besten“ zu sein, und oft kann beispielsweise ein einziges Tragetuch auf mehrere Arten gebunden werden, um das Baby neu zu positionieren.

Fragen Sie herum: Ihre Freunde, die Eltern sind, können Ihnen von den Tragehilfen und Tragetüchern erzählen, die sie verwenden. Sie können sogar damit experimentieren, sie anzuprobieren. Es kann ein Prozess von Versuch und Irrtum sein (aber seien Sie vorsichtig, wenn Sie erwägen, einen gebrauchten Artikel zu kaufen; einige gefälschte Träger und Verpackungen sind nicht so sicher wie die authentischen Produkte).

2. Kennen Sie Ihre Wraps von Ihren Trägern

Tragetücher und Babytragen sind zwei verschiedene dinge. Dehnbare Wickel, wie die Moby-Wrap , sind hilfreich, wenn Ihr Baby klein ist, da sie leicht sind und dazu beitragen, dass das Baby eng an Ihren Körper geschmiegt bleibt.

Wraps können auf verschiedene Arten gebunden werden. Einige eignen sich besser für Neugeborene, andere für ältere Säuglinge und wieder andere für große Kinder, die Sie auf dem Rücken tragen. Ein gut gebundenes Tragetuch aus dem richtigen Material (in der richtigen Dicke und Dehnung) kann für Baby und Rücken sehr unterstützend sein.

Die meisten Babytragen können auch für Neugeborene verwendet werden (manchmal mit einem speziellen Neugeboreneneinsatz). Der Unterschied zu einer Trage: Man muss sie nicht binden, was für viele Eltern einfacher ist.

3. Sie können ein Baby nicht durch das Tragen von Babys verwöhnen

Babys mögen es, gehalten zu werden! Es ist einfach nicht möglich, ein Baby zu verwöhnen, indem man es zu viel hält, sagt die AAP. Da das Tragen von Babys das Weinen reduzieren kann, bedeutet das weniger Stress für Siejeder.

4. Rückentragen kann großartig sein

Für ältere Babys, Kleinkinder und Kinder im Vorschulalter stellen Sie möglicherweise fest, dass das Tragen auf dem Rücken besser funktioniert, insbesondere wenn Sie beispielsweise Staub saugen oder eine Mahlzeit zubereiten. Die meisten Tragehilfen, die es Ihnen erlauben, ein Kind auf dem Bauch zu tragen, erlauben es Ihnen, sie auch auf dem Rücken zu tragen. Und Sie können auch ein Tragetuch binden, damit Ihr Kind auf Ihrem Rücken liegen kann (Ihr Baby sollte in der Lage sein, ohne Unterstützung aufrecht zu sitzen, bevor Sie es auf Ihrem Rücken tragen).

Beachten Sie jedoch, dass es einige wichtige Sicherheitsregeln für das Tragen eines Kindes beim Kochen gibt.

  • Achten Sie auf Verbrennungen . Ob Ihr Baby auf Ihrer Brust oder Ihrem Rücken liegt, halten Sie sich von heißen Dingen fern: Verwenden Sie nicht das Kochfeld und entfernen Sie keine heißen Gegenstände aus dem Ofen oder sogar der Mikrowelle.
  • Halten Sie Babys mit dem Gesicht nach innen . Wenn Ihr Kind auf Ihrer Brust liegt, sollte es zu Ihrem Körper schauen. Seien Sie sehr vorsichtig, wenn Sie ein Messer verwenden; Wenn Ihr Baby eine plötzliche Bewegung macht, könnte das Messer abrutschen und Sie schneiden.
  • Halten Sie Gefahren außerhalb der Reichweite des Babys . Wenn Ihr Kind auf Ihrem Rücken liegt, stellen Sie sicher, dass alles, was Sie erreichen können, für es sicher ist. Gehen Sie nicht davon aus, dass sie, weil sie hinter Ihnen stehen, keine heißen Pfannen, scharfen Messer usw. greifen können. Halten Sie sich an Aufgaben, die Ihr Kind nicht gefährden, wie das Rühren mit einem Löffel oder Schneebesen, das Schneiden mit einem kindersicheren Messer und das Abmessen und Eingießen von Zutaten.

Wenn Ihr Kind mehr von dem zu sehen scheint, was vor sich geht, und/oder Ihr Rücken schmerzt, weil Sie es auf der Brust tragen, werden Sie beide glücklicher sein, wenn Sie das Kind auf dem Rücken tragen. Die Gewichtsverteilung ist typischerweise für den Rücken des Erwachsenen am günstigsten, wenn das Kind auf dem Rücken getragen wird.

5. Das Tragen von Babys ist nicht jedermanns Sache

Einige Babys und einige Eltern finden, dass das Tragen von Babys für sie einfach nicht funktioniert, und das ist vollkommen in Ordnung. Jedes Baby ist anders und jedes Elternteil ist anders. Da aber auch jede Trage anders ist, solltest du vielleicht mehrere Optionen ausprobieren, bevor du dich gegen das Tragen von Babys entscheidest. Ihre Vorlieben können sich ändern, wenn Ihr Kind wächst, und die Vorlieben Ihres Kindes können sich auch ändern: Einige ziehen es vor, auf der Brust getragen zu werden, während andere lieber auf dem Rücken des Erwachsenen getragen werden.

Auch wenn Sie Elternteil von a Frühchen , müssen Sie möglicherweise zumindest am Anfang ein Tuch anstelle eines strukturierten Trägers verwenden. Beim Tragen von Babys, die nicht ohne Unterstützung aufrecht sitzen können, sollten sie so getragen werden, dass ihr Kinn von der Brust bleibt. In den ersten Monaten sollten Babys nur mit dem Gesicht zur Brust des Erwachsenen getragen werden. Wenn du ein Kind auf deiner Brust trägst, sollte sein Kopf nahe genug sein, um es zu küssen.