Es ist eine aufregende Zeit, wenn Ihr Baby beginnt mit fester Nahrung . Es macht Spaß zu entdecken, wie Ihr Baby auf den ersten Geschmack von Nahrung reagiert und wie das Füttern die Familiendynamik bei den Mahlzeiten verändert. Einige Babys sind begeisterte Esser, während andere weniger eifrig sind, neue Lebensmittel auszuprobieren. Was ziemlich allgemein ist, ist, dass es schwierig sein kann, den Dreh raus zu bekommen, feste Nahrung zu sich zu nehmen.

Sie werden wissen, dass Ihr Baby bereit für feste Nahrung ist, wenn es seinen Kopf halten kann, ohne fremde Hilfe sitzen kann und sein Geburtsgewicht verdoppelt hat (oder ungefähr 13 Pfund oder mehr wiegt). Auch das Interesse am Essen ist wichtig. Die meisten Babys sind im Alter zwischen vier und sechs Monaten bereit, mit fester Nahrung zu beginnen. Wenden Sie sich an Ihren Kinderarzt, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Baby bereit ist.

Während Sie sich auf den Meilenstein vorbereiten, fragen Sie sich wahrscheinlich, welche Utensilien Sie benötigen, um die ersten Esserfahrungen Ihres Babys reibungslos und angenehm zu gestalten. Die Wahrheit ist, dass Sie neben dem Essen selbst nicht viel – und schon gar nichts Hightech oder Teures – brauchen füttere dein Baby . Allerdings gibt es ein paar Schlüsselelemente, in die es sich zu investieren lohnt.

Hochstuhl oder Sitzerhöhung

Ihr Baby ist bereit, in einem Hochstuhl zu sitzen wenn sie sich ohne fremde Hilfe aufsetzen können. Dies ist normalerweise im Alter von etwa fünf oder sechs Monaten der Fall. Berücksichtigen Sie beim Kauf eines Hochstuhls Ihr Budget, die Benutzerfreundlichkeit und wie viel Platz Sie zur Verfügung haben.

Sie müssen sich keinen High-End-Stuhl leisten, aber es ist gut, einen zu wählen, der langlebig ist (besonders wenn Sie vorhaben, mehrere Kinder zu haben) und in dem sich Ihr Baby wohl zu fühlen scheint. Es ist eine gute Idee, ein paar zu testen Stühle vor dem Kauf. Sie möchten sicherstellen, dass Ihr Baby leicht in den Stuhl hinein- und herausgehoben werden kann, mit einfachen Schnallen, die die Haut Ihres Babys nicht einklemmen. Überlegen Sie auch, ob es leicht zu reinigen ist. Funktionen wie ein abnehmbares Tablett können sehr hilfreich sein.

Was du brauchst

Die meisten Familien brauchen nicht mehr als einen Hochstuhl. Wenn der Platz ein Problem ist, können Sie in einen Ansteckstuhl (diese können an der Kante einer stabilen Küchentheke oder einem Tisch aufgehängt werden) oder eine Sitzerhöhung investieren. Da Booster tragbar sind, kaufen einige Familien einen, um das Essen einfacher zu machen, obwohl viele Restaurants sie zur Verfügung haben.

Die 8 besten Hochstühle 2022

Leicht zu reinigende Lätzchen

Es gibt viele verschiedene Arten von Lätzchen. Solange man genug zur Hand hat, kann man hier eigentlich nichts falsch machen. Das heißt, Ihr Baby wird viel machen Chaos , also möchten Sie ein Lätzchen haben, das superleicht zu reinigen ist. Es ist auch wichtig, es Ihrem Baby leicht an- und auszuziehen.

Lätzchen aus wasserdichtem Material sind von unschätzbarem Wert, und Lätzchen mit Taschen an der Unterseite, um verschüttete Lebensmittel aufzufangen, können ebenfalls sehr hilfreich sein. Sie möchten sicherstellen, dass das Lätzchen gut an Ihrem Baby bleibt, den Brustbereich bedeckt und für Ihr Baby bequem zu tragen ist. Suchen Sie also nach weichen, biegsamen Materialien, die nicht zerkratzen.

Was du brauchst

Wenn Sie wasserdichte Lätzchen kaufen, benötigen Sie wahrscheinlich nur wenige, da Sie sie zwischen den Fütterungen leicht reinigen können. Wenn Sie mit Stofflätzchen unterwegs sind, sollten Sie mehrere zur Verfügung haben – mindestens ein oder zwei pro Mahlzeit – da sie wahrscheinlich sehr schnell sehr unordentlich werden.

Die 7 besten Babylätzchen 2022

Babylöffel

Obwohl weich Fingerfood eine großartige Option für Babys sind, die ihren Zangengriff entwickelt haben (die Fähigkeit, Lebensmittel zwischen Zeigefinger und Daumen aufzunehmen), beginnen die meisten Babys mit pürierter Nahrung. Löffel in Erwachsenengröße sind zu groß für den Mund eines Babys, investieren Sie also in einige Babylöffel zum Füttern.

Weiche, flexible Löffel sind am besten, weil sie für das Baby einfacher zu handhaben sind und helfen, Würgen zu verhindern. Babys kommen am besten mit kleinen Mengen am Anfang zurecht, auch wenn der Löffel nicht so aussieht, als würde er viel Essen aufnehmen, ist das vollkommen in Ordnung. Bunte Löffel sind schön, weil sie Ihr Baby interessieren und begeistern können. Einige Babylöffel ändern ihre Farbe, wenn das Essen zu heiß ist, eine Funktion, die verhindert, dass versehentlich Babynahrung serviert wird, die sich den Mund verbrennen könnte.

Was du brauchst

Am Anfang möchtest du vielleicht mindestens zwei oder drei Babylöffel. Während Sie die Löffel zwischen oder während der Fütterung waschen können, werden Sie überrascht sein, wie viele auf den Boden fallen.

Die besten Baby-Abo-Boxen

Schalen und Gerichte

Wenn Sie sich dafür entscheiden stellen Sie Ihre eigene Babynahrung her , kann es hilfreich sein, ein paar Servierschalen in Babygröße für Ihre Kreationen zu haben. Sie können dafür sicherlich Schüsseln in normaler Größe verwenden, aber da Sie Ihrem Baby keine Portionen in Erwachsenengröße servieren werden, kann es einfacher sein, die kleineren Schüsseln zum Servieren zur Hand zu haben.

Ein weiterer Grund, in babyspezifische Schalen zu investieren, ist, dass Sie unzerbrechliche Schalen verwenden möchten. Es ist auch schön, Schalen zu verwenden, die gleichzeitig als Aufbewahrungsbehälter dienen. Die Essgewohnheiten Ihres Babys werden anfangs unregelmäßig sein, daher müssen Sie möglicherweise nicht gegessene Lebensmittel aufbewahren.

Was du brauchst

Es ist ideal, mindestens zwei Schüsseln pro Mahlzeit zur Verfügung zu haben, zumal Sie Ihrem Baby wahrscheinlich pro Mahlzeit ein paar verschiedene Nahrungsmittel anbieten werden. Es ist nicht immer einfach, mit dem Geschirr Schritt zu halten, wenn man sich um die Kleinen kümmert. Es kann also lebensrettend sein, mehrere Gerichte zur Hand zu haben.

Baby-Trinkbecher

Wenn Ihr Baby mit Beikost beginnt, kann es auch anfangen, wenig zu sich zu nehmen Schluck Wasser wie sie essen. Ihr Baby lernt das Kunst, aus einer Tasse zu trinken , die sie im Laufe der Monate perfektionieren werden.

Es ist nicht erforderlich, dass Ihr Baby a verwendet Schnabeltasse , aber das Trinken aus einem ist für Ihr Baby normalerweise einfacher als das Trinken aus einem offenen Becher. Außerdem sind Verschüttungen aus Schnabeltassen in der Regel geringer als Verschüttungen aus offenen Tassen. Es gibt viele Babybecher auf dem Markt. Wählen Sie eine, die BPA-frei und leicht zu reinigen ist. Die meisten Babytassen haben Griffe, die Ihrem Baby helfen, die Tasse selbst zu handhaben.

Was du brauchst

Zunächst benötigen Sie nur ein bis zwei Tassen für Ihr Baby. Der Becher Ihres Babys wird wahrscheinlich mindestens einmal pro Mahlzeit mit Babynahrung bedeckt sein. Wenn Ihr Baby älter wird, möchten Sie wahrscheinlich ein paar zusätzliche Schnabeltassen für unterwegs.

Die 8 besten Schnabeltassen aus Stroh 2022

Spritzmatte

Verständlicherweise ist das Erlernen fester Nahrung eine schmutzige Angelegenheit. Auf dem Gesicht, den Händen und dem Lätzchen Ihres Babys befindet sich ein Haufen Unordnung. Einige werden auf dem Hochstuhl und/oder Tisch liegen. Aber eine ganze Menge davon landet auf dem Boden. Besonders wenn du es tust Püree , müssen Sie darauf wetten, dass Sie einige klebrige, schwer zu reinigende Pfützen zu Ihren Füßen haben.

Es kann hilfreich sein, eine Spritzmatte oder Spritzmatte auf Ihrem Boden zu verwenden. Diese Produkte ermöglichen eine einfache Reinigung, da Sie sie einfach aufheben, unter Wasser halten und zusehen können, wie das verschüttete Püree den Abfluss hinuntergeht. Sie können auch Zeitungspapier oder eine andere provisorische Lösung verwenden, aber eine wasserdichte Matte ist in der Regel benutzerfreundlicher.

Was du brauchst

Normalerweise funktioniert eine Matte gut. Meistens kannst du deine Matte sauber spülen und sie für die nächste Fütterung bereit haben. Gelegentlich kann es vorkommen, dass die Matte eine aufwendigere Reinigung erfordert, daher kann es nützlich sein, auf Wunsch eine zweite Matte zur Verfügung zu haben.

Hersteller von Babynahrung

Sie können wählen, ob Sie kaufen möchten zubereitete Babynahrung , machen Sie Ihre eigenen oder machen Sie ein bisschen von beidem. Während hausgemachte Babynahrung zubereiten ist nicht jedermanns Sache, es ist oft ziemlich einfach zuzubereiten, besonders wenn Sie sich an einfache Pürees halten. Viele Eltern experimentieren gerne mit verschiedenen Rezepten und haben großen Spaß daran, die erste Nahrung für ihr Baby von Grund auf neu zuzubereiten. Der zusätzliche Vorteil ist, dass Sie mehr Kontrolle über die Arten und haben Qualität von Nahrungsmitteln, die Ihr Baby verbraucht.

Babynahrungszubereiter können eine gute Anschaffung sein, wenn Sie viel davon zubereiten Babynahrung . Es gibt viele verschiedene Babynahrungszubereiter auf dem Markt, einige so einfach wie eine Schüssel und ein Stampfer und einige elektronische Geräte mit mehreren Aufsätzen und Einstellungen. Wählen Sie den Babynahrungszubereiter, der zu Ihrem Budget, Lebensstil und Ihren Interessen passt. Auch hier ist größer nicht immer besser.

Überlegen Sie auch, ob Sie diese Zusatzausstattung überhaupt für die Babynahrung benötigen, die Sie zubereiten möchten. Einfache Pürees müssen normalerweise nur gekocht oder gedämpft und zerdrückt werden. Schritte, die oft mit Küchengeräten erledigt werden können, die Sie bereits besitzen.

Was du brauchst

Ein Babynahrungszubereiter ist wahrscheinlich alles, was Sie brauchen. Vor allem, weil Sie beim ersten Füttern Ihres Babys vielleicht feststellen, dass es schnell von Pürees zu Fingerfood übergeht. Möglicherweise stellen Sie auch fest, dass Sie nicht so viel Zeit haben, wie Sie dachten, um die Nahrung Ihres Babys von Grund auf neu zuzubereiten. Es ist also sinnvoll, klein anzufangen und nicht in viele Geräte auf einmal zu investieren.

Die 6 besten Hersteller von Babynahrung

Reinigungsmittel

Wenn es bis jetzt nicht klar ist, sollten Sie mit ziemlichem Durcheinander rechnen, wenn Sie anfangen, Ihrem Baby feste Nahrung zu geben – und wahrscheinlich für mehrere Monate (oder Jahre).

Sie sollten mehrere zusätzliche Tücher und Handtücher bereithalten. Diese alten Spucktücher und Musselindecken, von denen Sie dachten, dass Sie damit fertig wären, können als Babyreinigungsausrüstung wiederverwendet werden. Legen Sie sich extra an Babytücher , auch für schnelle und einfache Reinigungen. Halten Sie Schwämme und Handtücher für Ihren Tisch und Hochstuhl bereit. Eine zusätzliche Flasche Reinigungsspray kann ebenfalls hilfreich sein.

Was du brauchst

Sie sollten mindestens zwei oder drei zusätzliche Handtücher haben, die speziell für die Reinigung nach dem Essen verwendet werden. Dasselbe gilt für zusätzliche Wischtücher, Schwämme, Papiertücher und Sprühreiniger. Erwarten Sie, zumindest in den nächsten Monaten mehr Reinigungsmittel zu kaufen.

Ein Wort von Verywell

Das erste Essen ist ein Lernprozess für Ihr Baby. Geben Sie ihnen also Zeit zum Experimentieren, erwarten Sie Chaos, wenn sie den Dreh raus haben, feste Nahrung zu sich zu nehmen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn ihnen nicht alles schmeckt, was Sie ihnen servieren. Denken Sie auch daran, dass Essen für Ihr Baby eine Sinneserfahrung ist. Sie schmecken die Speisen nicht nur, sondern erleben sie mit allen Sinnen, auch mit den Händen.

Wenn es um die benötigte Ausrüstung, die zu kaufenden Artikel und Ihre Erwartungen geht, ist einfach oft die beste Politik. Wenn Sie eine flexible Einstellung annehmen (und verstehen, dass der Prozess chaotisch sein kann), werden Sie wahrscheinlich sowohl für Sie als auch für Ihr Baby eine angenehmere Erfahrung machen. Guten Appetit!

So starten Sie Baby-Led Weaning