Wir recherchieren, testen, bewerten und empfehlen unabhängig die besten Produkte. Angehörige von Gesundheitsberufen überprüfen Artikel auf medizinische Richtigkeit. Lerne mehr über unser Prozess . Wenn Sie etwas über unsere Links kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision.

Besondere Aufmerksamkeit wird darauf gelegt Ernährung während der Schwangerschaft weil es nicht nur die Gesundheit der schwangeren Eltern, sondern auch die des Babys beeinträchtigen kann. Protein ist besonders wichtig, weil es wichtige Rollen wie den Aufbau, die Unterstützung und den Erhalt von Zellen und Organen in Ihrem Körper und dem Ihres Babys im Wachstum spielt.

Während die meisten Menschen nicht darum kämpfen, genug Protein zu bekommen (und tatsächlich viel mehr als genug Protein essen), steigt Ihr individueller Proteinbedarf während der Schwangerschaft – und schwangere Menschen können Schwierigkeiten haben, diesen höheren Bedarf zu decken.

Casey Seiden, MS RD CDECES , eine pränatale Ernährungsberaterin in New York City, rät, ein Proteinpulver zu wählen, „das von Dritten getestet wurde, keine fragwürdigen Kräutermischungen enthält und den Zuckerzusatz begrenzt“. Rahaf Al Bochi, RDN, LD , Eigentümer von Olive Tree Nutrition LLC und Sprecher der Academy of Nutrition and Dietetics, empfiehlt außerdem, koffeinhaltige Pulver zu vermeiden und sich für das beste Ergebnis mit einem pränatalen Ernährungsberater für eine individuelle Beratung zu beraten.

Von der Familie zugelassene, schwangerschaftssichere Proteinpulver von Verywell

  • Insgesamt am besten: Benötigtes pränatales Kollagen ist eine vielseitige Option, die Schwangeren hilft, ihren täglichen Proteinbedarf zu decken. Uns gefällt, dass es geschmacksneutral ist, sodass es leicht in süße und herzhafte Gerichte eingearbeitet werden kann.
  • Bester Veganer: Rituelles essentielles Protein ist ein vollständiges Protein, das auch den Schlüsselnährstoff Cholin enthält (der in vielen vorgeburtlichen Multivitaminen fehlt).

Sprechen Sie immer mit einem Arzt, bevor Sie Ihrer Routine ein Nahrungsergänzungsmittel hinzufügen, um sicherzustellen, dass das Nahrungsergänzungsmittel für Ihre individuellen Bedürfnisse geeignet ist und welche Dosierung Sie einnehmen sollten.

Angesichts der Tatsache, dass Proteinpulver Nahrungsergänzungsmittel sind, die von der FDA minimal reguliert werden, ist die Qualität der Marke umso wichtiger, um ein sicheres Produkt zu gewährleisten. Wenn Sie andere vorgeburtliche Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, empfehlen wir, Pulver mit zugesetzten Vitaminen und Mineralstoffen zu vermeiden, um eine übermäßige Aufnahme dieser Nährstoffe zu verhindern.

Wie man für die Schwangerschaft ergänzt

Einige Forschungsergebnisse legen nahe, dass der optimale Weg, Proteinergänzungen in eine vorgeburtliche Ernährung aufzunehmen, eine ausgewogene Nahrungsergänzung ist, die bis zu 20 % der Kalorien aus Protein enthält. Um dies mit einem Proteinpulver zu tun, das oft 70 % bis fast 100 % Protein enthält, ist es wichtig, das Pulver mit anderen Zutaten zu kombinieren, die Fett und Kohlenhydrate enthalten.

Machen Sie einen Protein-Smoothie oder Shake mit Proteinpulver und fügen Sie Zutaten wie Milch, Joghurt, Banane, Blaubeeren, Haferflocken, Avocado und mehr hinzu Erdnussbutter . Krank von Smoothies? Du kannst dein Proteinpulver auch als Zutat in hausgemachten Desserts oder Suppen verwenden oder es in ein Joghurtparfait oder Haferflocken einrühren.

Ist Proteinpulver während der Schwangerschaft vorteilhaft?

Untersuchungen zeigen, dass viele Schwangere Schwierigkeiten haben, ihren erhöhten vorgeburtlichen Proteinbedarf zu decken, insbesondere während des zweiten und dritten Trimesters, wo zwischen 13 % und 67 % der Schwangeren möglicherweise nicht genug Protein zu sich nehmen.

Zu denjenigen mit einem höheren Risiko, ihren Proteinbedarf nicht zu decken, gehören schwangere Menschen, die:

  • An Übelkeit und/oder Erbrechen leiden: „Wenn eine schwangere [Person] an leidet Übelkeit und/oder Erbrechen , und es sehr schwierig ist, Proteinquellen wie Fleisch, Geflügel, Fisch oder Eier zu konsumieren, dann wäre ein Proteinpulver sicherlich angemessen“, sagt Seiden.
  • Folgen Sie einer pflanzlichen Ernährung: Wenn Sie sich während der Schwangerschaft vegetarisch oder vegan ernähren, können Sie besonders von einer Proteinergänzung profitieren, da diese Diäten normalerweise von Natur aus weniger Protein enthalten und pflanzliche Proteine ​​​​nicht so leicht verdaut werden wie tierische Proteine.

Angesichts der aktuellen Trends bei der kohlenhydratarmen Ernährung könnten Sie versucht sein, Ihre Kohlenhydrataufnahme einzuschränken und mehr Protein hinzuzufügen, aber es ist wichtig, keine Kompromisse bei Kohlenhydraten einzugehen, der wichtigsten Energiequelle für Mutter und Kind. Protein sollte zusätzlich zu Kohlenhydraten sein, nicht als Ersatz für sie.

Wer kann nicht von Proteinpulvern profitieren?

Es ist möglich, den erhöhten Proteinbedarf während der Schwangerschaft allein durch die Nahrung zu decken, die Sie essen, einschließlich Huhn, Fisch, Rindfleisch, Eier, Milchprodukte, Soja, Hülsenfrüchte, Nüsse, Samen und Vollkornprodukte. Der Verzehr von Protein in Vollwertform bietet auch die Vorteile anderer wichtiger Bestandteile der Nahrung wie Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien.

Wir empfehlen kein Proteinpulver, wenn Sie Ihren Proteinbedarf über die Nahrung decken können. Die Einnahme eines proteinreichen Nahrungsergänzungsmittels, wenn Ihre Ernährung bereits ausreichend Protein enthält, kann sogar zu negativen Folgen für Ihr Baby führen, wie z. B. niedriges Geburtsgewicht, Frühgeburt und beeinträchtigtes Wachstum.

In diesem ArtikelErweitern

Insgesamt am besten: Benötigtes Kollagenproteinpulver

Benötigtes Kollagenproteinpulver Auf Amazon ansehen Auf Thisisneeded.com anzeigen Vorteile
  • Keine Zusätze

  • Glycin-reich

  • Geeignet für Schwangerschaftsdiabetes

Nachteile
  • Teurer

Wir lieben Needed Prenatal Collagen, weil es Ihnen genau das liefert, was Sie von einem Proteinpulver ohne unnötige Extras brauchen. Der einzige Inhaltsstoff ist hydrolysiertes Rinderkollagenprotein, das von grasgefütterten, auf der Weide aufgezogenen Kühen stammt. Es ist geschmacksneutral, was es zu einem einfache Zugabe zu Smoothies , Suppen, Riegel, Haferflocken oder Getränke.

Kollagenprotein kann besonders in der späten Phase der Schwangerschaft von Vorteil sein, da es reich an der Aminosäure Glycin ist. Ihr Bedarf an Glycin über die Nahrung steigt im späten Schwangerschaftsstadium an, wenn Ihr Körper möglicherweise nicht genug produzieren kann, um den Bedarf Ihres Babys zu decken Entwicklungsbedürfnisse .

Das Kollagenpulver von Needed liefert 14 Gramm reines Kollagenprotein pro Portion. Dieses Produkt wurde auch von Dritten auf Schwermetalle, Mikroben, Pestizide, Allergene und andere Verunreinigungen getestet. Da es teurer als andere Optionen ist, sollten Sie dieses Proteinpulver vielleicht mit einer anderen günstigeren Option rotieren lassen, anstatt es jeden Tag zu verwenden.

Portionen pro Behälter: 30 | Art des Proteins : Hydrolysiertes Rinderkollagen | Gramm Protein pro Portion: 14g | Gramm Kohlenhydrate pro Portion : 0g | Gramm Fett pro Portion: 0g

Bester Veganer: Ritual Essential Protein

Rituelles essentielles Protein Auf Ritual.com ansehen Vorteile
  • Ohne Zuckerzusatz

  • 250 mg Cholin

  • komplette Proteinquelle

Nachteile
  • Teurer

  • Enthält zusätzliche Zutaten (natürliche Aromen und hochintensive Süßstoffe)

Ritual ist ein veganes Proteinpulver aus Erbsenprotein mit der hinzugefügten Aminosäure L-Methionin, um es zu einer vollständigen Proteinquelle zu machen.

Das Pulver von Ritual hat einen Vanillegeschmack mit einem Hauch von Karamell und Gewürzen. Es enthält Zutaten wie natürliche Aromen, Mönchsfrucht und den Süßstoff Rebaudiosid-M (Reb-M, einer der süßen Bestandteile von Stevia). Sie werden vielleicht bemerken, dass die kalorienfreien, hochintensiven Süßstoffe Mönchsfrucht und Reb-M einen ausgeprägten Geschmack haben, den Sie vielleicht mögen oder auch nicht.

Es enthält auch einige andere Inhaltsstoffe, die als Stabilisatoren wirken. Während die Zutatenliste etwas länger ist, ist ein Vorteil, dass Ritual dem Produkt den Nährstoff Cholin hinzufügt. Cholin ist wichtig für die neurologische Entwicklung, die Genexpression und die Plazentafunktion, und die meisten pränatalen Multivitamine erfüllen nicht die empfohlene Cholinmenge von 450 mg / Tag.

Zum vegane Mütter , kann es helfen, wichtige Nährstofflücken sowohl bei Protein als auch bei Cholin zu füllen. Ritual ist auch Informed Sport Certified, was ihre Tests durch Dritte auf Schadstoffe widerspiegelt, insbesondere solche, die im Sport verboten sind.

Portionen pro Behälter: 15 | Art des Proteins : Erbsenprotein | Gramm Protein pro Portion: 20g | Gramm Kohlenhydrate pro Portion : 4г | Gramm Fett pro Portion: 2g

Bestes Whey Protein: Klean Athlete Klean Isolat

Klean Athlet Klean Isolat Auf Amazon ansehen Blick auf Walmart Auf Everyhealth.com anzeigen Vorteile
  • NSF-zertifiziert für den Sport

  • Geschmacksneutrale Option

  • Hochwertige Proteinquelle

Nachteile
  • Teurer

  • Nicht geeignet für Milchallergiker

Klean Athlete Klean Isolate verwendet Molkenproteinisolat als Proteinquelle mit dem Ziel, eine hohe Konzentration an hochwertigem Milchprotein ohne Laktose bereitzustellen. Es erfüllt einen unserer höchsten Standards mit einer Drittanbieter-Zertifizierung durch die vielleicht intensivste Zertifizierung, NSF Certified for Sport. Das bedeutet nicht nur, dass es getestet wird, um sicherzustellen, dass es enthält, was es enthält und frei von schädlichen Verunreinigungen ist, sondern dass es auch frei von Substanzen oder Maskierungsmitteln ist, die für Sportler verboten sind.

Der Laktosegehalt von Molkenproteinisolat kann variieren, ist aber im Allgemeinen viel niedriger als bei Standardmilchprodukten. Daher können Personen mit Laktoseintoleranz möglicherweise ein Pulver auf Molkenbasis vertragen. Dies ist jedoch keine gute Wahl für Personen mit einer Milchallergie oder -empfindlichkeit. Die Whey-Proteinquelle liefert außerdem Calcium und Kalium, die für die Schwangerschaft wichtig sind. Die Pulver sind in einer geschmacksneutralen Version aus reinem Molkenproteinisolat oder in Schokolade oder Vanille mit zusätzlichen Süßungsmitteln erhältlich. Dieses Pulver wäre nicht geeignet für Veganer oder solche mit Milchallergien .

Portionen pro Behälter: 22 | Art des Proteins : Molke | Gramm Protein pro Portion: 20g | Gramm Kohlenhydrate pro Portion : 1g | Gramm Fett pro Portion: 0g

Der Unterschied zwischen einer Milchallergie und Laktoseintoleranz

Eine Milchallergie wird diagnostiziert, wenn jemandes Körper fälschlicherweise die Proteine ​​​​in Milchprodukten angreift und angreift, als ob sie schädliche Eindringlinge wären. Es ist gefährlich für Menschen mit einer Milchallergie, Lebensmittel zu essen, die Milch oder Milchproteine ​​enthalten, da die Immunantwort alles Mögliche verursachen kann, von Magenverstimmung über Nesselsucht bis hin zu einem anaphalaktischen Schock (der lebensbedrohlich ist).

Laktoseintoleranz hingegen ist ein Zustand, bei dem der Körper einer Person nicht genug Laktase oder das Enzym produziert, das Laktose, den in Milch enthaltenen Zucker, verdaut. Laktoseintoleranz kann Magenverstimmung und andere Verdauungsbeschwerden verursachen, aber es ist nicht gefährlich für jemanden mit einer Laktoseintoleranz, Lebensmittel zu essen, die Laktose enthalten.

Beste Vollwertkost: Trinken Sie gesundes Schokoladenproteinpulver

Trinken Sie gesundes Vanilleproteinpulver Auf Amazon ansehen Auf Drinkwholesome.com anzeigen Vorteile
  • Keine Proteinkonzentrate

  • Protein ausgewogen mit anderen Nährstoffen

  • Schonend für den Magen

Nachteile
  • Größere Portionsgröße (½ Tasse)

  • 7g gesättigte Fettsäuren

  • Hochintensiver kalorienfreier Süßstoff (Mönchsfrucht) hinzugefügt

Wir schätzen das Schokoladenproteinpulver von Drink Wholesome, weil es eine begrenzte Anzahl von Zutaten verwendet, um ein proteinreiches Pulver herzustellen. Einige Arten von Proteinpulvern können Magenbeschwerden und Blähungen verursachen, aber Drink Wholesome ist stolz darauf, Pulver herzustellen, die magenschonend und leicht verdaulich sind. Dies kann besonders hilfreich sein, wenn Sie während Ihrer Schwangerschaft unter Übelkeit leiden. Da die Produkte keine Proteinkonzentrate enthalten, ist die Portionsgröße mit ½ Tasse größer.

Ihr traditionelles Pulver verwendet Eiweißprotein als Proteinquelle, und die einzigen anderen Zutaten sind Kokosnuss, Kakao und Mönchsfrucht. Damit ist das Pulver nicht nur eine bedeutende Protein-, sondern auch Fettquelle, mit ein paar Gramm Kohlenhydraten obendrein. Mit Milch, einer Banane, Haferflocken und einigen Beeren für einen ausgewogenen Smoothie für unterwegs mixen.

Drink Wholesome hat eine Reihe von Optionen in seiner Proteinpulverlinie. Es gibt einen Mokkageschmack, der Koffein enthält, daher ist es wichtig, diesen Koffeingehalt in Ihre tägliche Gesamtkoffeinaufnahme einzubeziehen. Es gibt auch vegane Sorten, die Kichererbsen und Erdnüsse verwenden. Zu beachten ist, dass das Unternehmen Tests durch Dritte für seine Produkte verlangt.

Portionen pro Behälter: 14 | Art des Proteins : Eiweiß | Gramm Protein pro Portion: 20g | Gramm Kohlenhydrate pro Portion : 6g | Gramm Fett pro Portion: 7,5 g

Bestes Budget: Hanf Yeah! Ausgewogenes Protein + Ballaststoffe

Hanf Ja! Ausgewogenes Protein + Ballaststoffe Auf Amazon ansehen Blick auf Walmart Auf Manitobaharvest.com anzeigen Vorteile
  • Budgetfreundlich

  • Keine zugesetzten Süßstoffe

  • 8 Gramm Ballaststoffe

Nachteile
  • Erdiger Geschmack

Hanf Ja! Ausgewogenes Protein + Ballaststoffe ist insofern einzigartig, als es nicht nur a veganes Produkt , aber es wird vollständig aus Hanfsamen hergestellt, die eine Vielzahl von ernährungsphysiologischen Vorteilen bieten. Es wird allgemein als vollständige Proteinquelle angesehen, und eine Portion liefert satte 8 Gramm Ballaststoffe zusätzlich zu pflanzlichen Omega-3-Fettsäuren. Ballaststoffe haben eine ganze Reihe von gesundheitlichen Vorteilen, darunter die Unterstützung der Verdauung, das anhaltende Sättigungsgefühl und die Ernährung gesunder Darmbakterien. Eine höhere Aufnahme von Ballaststoffen ist mit einem verringerten Risiko für die meisten lebensstilbedingten chronischen Krankheiten wie Herzkrankheiten und Diabetes verbunden. Die Omega-3- und Omega-6-Fette aus Hanfsamen sind mit einer Reihe von gesundheitlichen Vorteilen verbunden, vielleicht am bemerkenswertesten für die Gesundheit des Herzens.

Da Hanfsamen die Proteinquelle sind und keine anderen Zutaten hinzugefügt werden, bemerken einige einen besser erkennbaren Geschmack (und Farbe) des Pulvers, aber in Kombination mit anderen leckeren Mischungen kann es eine gute Wahl sein. Manitoba Harvest führt auch Tests durch Dritte auf mikrobielle Verunreinigungen und Verunreinigungen durch.

Portionen pro Behälter: 15 | Art des Proteins : Hanfprotein | Gramm Protein pro Portion: 15g | Gramm Kohlenhydrate pro Portion : 8g | Gramm Fett pro Portion: 3g

Am besten vorgemischt: OWYN Vegan Protein Shake

OWYN Auf Amazon ansehen Auf Costco.com anzeigen Blick auf Vitamin Shoppe Vorteile
  • Keine Vorbereitung erforderlich

  • Vegan

  • Allergikerfreundlich & zertifiziert koscher

Nachteile
  • Nicht von Dritten auf Schadstoffe getestet

  • Zugesetzter Zucker, hochintensiver Süßstoff und natürliche Aromen

Wenn Sie keine Zeit haben, Ihren eigenen Proteinshake zu kreieren, wissen wir zu schätzen, dass Owyn eine Vielzahl von vorgemischten Proteinshake-Geschmacksrichtungen anbietet, die alle für Veganer geeignet sind. Im Gegensatz zu vielen anderen vorgemischten Shakes fügt Owyn keine Vitamine oder Mineralstoffe hinzu, die in Kombination mit a die Tagesempfehlungen überschreiten könnten pränatales Multivitamin . Es ist auch – Sie haben es erraten – ein vollständiges Protein.

Owyn's Shakes enthalten eine kleine Menge Zuckerzusatz, Süßstoff aus Mönchsfrüchten und natürliche Aromen. Wenn Sie eine Lebensmittelallergie haben, ist Owyn möglicherweise eine gute Wahl, da sie Tests von Drittanbietern auf das Vorhandensein von Allergenen durchführen. Aus diesem Grund werden sie von Food Allergy & Research Education (FARE) anerkannt, deren Ziel es ist, das Leben von Menschen mit Lebensmittelallergien zu verbessern. Sie melden keine Tests Dritter auf Schadstoffe oder Schwermetalle.

Zu beachten ist, dass es einen koffeinhaltigen Cold Brew-Kaffeegeschmack gibt, der berücksichtigt werden sollte, da Schwangere auf ihre Koffeinaufnahme achten müssen.

Portionen pro Behälter: 1 | Art des Proteins : Erbsenprotein, Kürbiskernprotein | Gramm Protein pro Portion: 20g | Gramm Kohlenhydrate pro Portion : 10g | Gramm Fett pro Portion: 7g

endgültiges Urteil

Benötigtes pränatales Kollagen ( bei Amazon ansehen ) ist eine vielseitige Option, um Schwangeren dabei zu helfen, ihren täglichen Proteinbedarf zu decken. Da es geschmacksneutral ist, kann es für einen Proteinschub leicht in süße und herzhafte Speisen eingearbeitet werden. Für eine vegane Option, die nicht nur ein vollständiges Protein ist, sondern auch den Schlüsselnährstoff Cholin enthält, probieren Sie Ritual Essential Protein ( Blick auf Ritual ).

Wie wir Nahrungsergänzungsmittel auswählen

Unser Team arbeitet hart daran, transparent zu machen, warum wir bestimmte Nahrungsergänzungsmittel empfehlen; Sie können mehr über unsere lesen Nahrungsergänzungsmittel-Methodik hier .

Wir unterstützen Nahrungsergänzungsmittel, die evidenzbasiert und wissenschaftlich verwurzelt sind. Wir schätzen bestimmte Produktattribute, die unserer Meinung nach mit Produkten höchster Qualität in Verbindung gebracht werden. Wir priorisieren Produkte, die von einem der drei unabhängigen Zertifizierer von Drittanbietern getestet und zertifiziert wurden: USP, NSF oder ConsumerLabs. Wir priorisieren auch gentechnikfreie, organische und Produkte, die frei von unnötigen und potenziell schädlichen Zusatzstoffen sind.

Es ist wichtig zu beachten, dass die FDA überprüft Nahrungsergänzungsmittel nicht auf Sicherheit und Wirksamkeit, bevor sie auf den Markt kommen. Unser Expertenteam hat eine detaillierte, wissenschaftlich fundierte Methodik entwickelt, um die von uns empfohlenen Nahrungsergänzungsmittel auszuwählen.

Worauf Sie bei einem schwangerschaftssicheren Proteinpulver achten sollten

Tests durch Drittanbieter

Nahrungsergänzungsmittel, die von Dritten getestet wurden, werden an ein Labor geschickt, wo sie getestet werden, um sicherzustellen, dass sie das enthalten, was sie angeblich enthalten, und nicht mit bestimmten hochriskanten, häufig vorkommenden Schadstoffen kontaminiert sind. Es ist jedoch wichtig zu beachten:

  1. Tests von Drittanbietern testen nicht, um festzustellen, ob ein Produkt für alle wirksam oder sicher ist, und es wird nicht sichergestellt, dass die Ergänzung nicht mit anderen Ergänzungen oder Medikamenten interagiert.
  2. Nicht alle Tests von Drittanbietern sind gleich. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Nahrungsergänzungsmittel Labore für Zertifikate bezahlen, nachdem sie nur minimale oder gar keine Tests durchgeführt haben.
  3. Die Zertifizierungen von Drittanbietern, denen wir vertrauen können, sind: ConsumerLabs, NSF und USP. Diese Zertifizierungen sind jedoch schwierig zu erhalten und/oder teuer, sodass viele Unternehmen ihre Produkte nicht von einer dieser drei Organisationen testen lassen.
  4. Manchmal sind Produkte, die von diesen drei Unternehmen getestet wurden, teurer, um die Kosten auszugleichen, die sie für die Zertifizierung zahlen.
  5. Nur weil ein Nahrungsergänzungsmittel nicht von einem dieser drei Unternehmen getestet wurde, bedeutet das nicht, dass es sich um ein schlechtes Produkt handelt. Wir empfehlen, einige Nachforschungen über die Seriosität des Herstellers anzustellen und den Hersteller und sein Testlabor anzurufen, um ihre Protokolle zu bestimmen und zu entscheiden, ob Sie sich beim Konsum des Nahrungsergänzungsmittels wohlfühlen.

Tests durch Dritte sind besonders wichtig für Proteinpulver wegen des Risikos einer Kontamination mit Schwermetallen, die in der schwangeren Bevölkerung besonders problematisch sein könnten.

Bilden

Da Protein in einer Vielzahl von Lebensmitteln enthalten ist, können Proteinpulver aus mehreren Quellen gewonnen werden. Übliche Proteinpulverquellen sind Kollagen, Molke, Soja, Reis, Erbsen und Hanfsamen. Zu diesem Zeitpunkt gibt es keine qualitativ hochwertigen Studien, die die Wirksamkeit einer Proteinquelle gegenüber einer anderen in der Schwangerschaft bewertet haben.

Eine wichtige Sache, die zu beachten ist, ist, dass Pflanzenproteine ​​möglicherweise nicht so leicht verdaulich sind wie tierische Proteine, und Pflanzenproteine ​​​​sind normalerweise keine vollständigen Proteinquellen, während tierische Proteine ​​es sind. Das bedeutet nicht, dass es unmöglich ist, Vegetarier oder Veganer zu sein und eine gesunde Schwangerschaft zu haben, es bedeutet nur, dass Menschen, die keine tierischen Produkte essen, etwas mehr auf Proteine ​​achten müssen. Es ist auch eine Überlegung bei der Auswahl eines pflanzlichen Proteinpulvers. Aus diesem Grund sind alle von uns empfohlenen pflanzlichen Pulver vollständige Proteine.

Inhaltsstoffe und mögliche Wechselwirkungen

Es ist wichtig, die Zutatenliste und die Nährwerttabelle eines Nahrungsergänzungsmittels sorgfältig zu lesen, um zu wissen, welche Zutaten und wie viel von jeder Zutat im Verhältnis zum empfohlenen Tageswert dieser Zutat enthalten sind. Bitte bringen Sie das Etikett des Nahrungsergänzungsmittels zu einem Gesundheitsdienstleister, um die verschiedenen Inhaltsstoffe des Nahrungsergänzungsmittels und mögliche Wechselwirkungen zwischen diesen Inhaltsstoffen und anderen Nahrungsergänzungsmitteln und Medikamenten, die Sie einnehmen, zu überprüfen.

Proteinpulvern können Kräutermischungen zugesetzt werden. Es gibt jedoch keine ausreichenden Forschungsergebnisse zur Sicherheit der meisten Kräuter in der Schwangerschaft, daher ist es wichtig, dass Sie bei diesen Produkten Vorsicht walten lassen. Einige Pulver können auch zugesetzte Vitamine und Mineralstoffe enthalten, die in Kombination mit vorgeburtlichen Multivitaminpräparaten möglicherweise die empfohlene Tagesdosis bestimmter Nährstoffe überschreiten könnten. Wir empfehlen, sich mit einem registrierten Ernährungsberater über die Zutatenliste zu beraten, um zu bestätigen, dass alle Zutaten als sicher für die Schwangerschaft gelten.

Proteindosierung

Die empfohlene Proteinmenge variiert je nach Schwangerschaftsstadium, da der Bedarf mit dem Wachstum und der Entwicklung Ihres Babys steigt. Die empfohlene Tagesdosis (RDA) für Protein während der Schwangerschaft, die vom Institute of Medicine herausgegeben wurde, beträgt 0,8 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht (oder 0,36 Gramm pro Pfund) während des ersten Trimesters und 1,1 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht (oder 0,5 Gramm pro Pfund) während des zweiten und dritten Trimesters. Einige neuere Forschungsergebnisse deuten jedoch darauf hin, dass der Proteinbedarf tatsächlich höher ist und stattdessen zwischen 1,2 und 1,5 Gramm pro Kilogramm (0,54 Gramm pro Pfund bis 0,68 Gramm pro Pfund) Körpergewicht liegt.

Das sind ungefähr 105 Gramm Protein pro Tag für jemanden, der zu einem Zeitpunkt während seines zweiten Trimesters 155 Pfund wiegt, verglichen mit seinem Bedarf von 51 Gramm Protein, wenn er vor der Schwangerschaft 140 Pfund wiegt.

Wie viel ist zu viel?

Gemäß den diätetischen Referenzmengen gibt es keine festgelegte Obergrenze für Protein in der Schwangerschaft oder in irgendeinem Lebensstadium. Das Institute of Medicine hat jedoch einen akzeptablen Bereich für Protein bei 10-35 % der Gesamtenergieaufnahme für alle Erwachsenen festgelegt (der Rest der Energie stammt aus Kohlenhydraten und Fett).

Einige Studien deuten darauf hin, dass das Hinzufügen eines proteinreichen Nahrungsergänzungsmittels, wenn die Ernährung bereits ausreichend Protein liefert, möglicherweise schädliche Auswirkungen haben könnte. Eine mögliche Erklärung ist, dass der Verzehr des Nahrungsergänzungsmittels zu einem Proteinüberschuss und einer reduzierten Kohlenhydrataufnahme führte, was sich negativ auf das Wachstum Ihres Babys auswirken könnte. Eine andere Hypothese ist, dass es einen negativen Einfluss darauf gibt, wie der Körper des Babys Aminosäuren (die Bausteine ​​des Proteins) verwertet und/oder dass überschüssiges Protein zu einem verringerten Spiegel von Wachstumshormonen führt.

Häufig gestellte Fragen

  • Welche Art von Proteinpulver sollte ich während der Schwangerschaft vermeiden?

    Qualität zählt. Vermeiden Sie Pulver, die nicht von Dritten getestet wurden, um die Reinheit sicherzustellen, solche, die mit Kräutern hergestellt wurden, die nicht als sicher in der Schwangerschaft bestätigt wurden, und solche, die unnötige Zusatzstoffe enthalten. Personen mit diätetischen Einschränkungen wie Lebensmittelallergien und -unverträglichkeiten sollten Pulver mit diesen Inhaltsstoffen vermeiden. Ebenso sollten Personen mit Erkrankungen wie IBS oder Zöliakie Pulver vermeiden, die Inhaltsstoffe enthalten, die Symptome wie FODMAPs oder Gluten auslösen können.

  • Kann ich während des Stillens weiterhin Proteinpulver verwenden?

    Ja, die Erholung nach der Geburt und die Laktation sind Phasen, in denen der Ernährungsbedarf weiterhin erhöht ist. Die gleichen Überlegungen, die für die Schwangerschaft zu beachten sind, gelten auch während des Stillens auch.

  • Womit sollte ich Proteinpulver mischen?

    „Proteinpulver lassen sich leicht in Smoothies, Heißgetränke, Suppen, Haferflocken oder Energy Bites einarbeiten, um nur einige zu nennen“, sagt Al Bochi. Wenn Sie Proteinpulver in einem herzhaften Gericht verwenden möchten, achten Sie darauf, eine geschmacksneutrale Sorte zu wählen, z Kollagenpulver von Needed .

  • Was ist die beste Tageszeit, um Proteinpulver zu verwenden?

    Der optimale Zeitpunkt ist dann, wenn es für Sie am praktischsten und machbarsten ist. Es gibt keinen forschungsbasierten Konsens über den idealen Zeitpunkt für eine Proteinergänzung.

  • Woher weiß ich, ob ich Proteinpulver benötige?

    Laut Al Bochi „steigt der Proteinbedarf während der Schwangerschaft erheblich an, und es kann schwierig sein, Ihren Nährstoffbedarf allein über die Nahrung zu decken.“ Sie können besonders von einer Proteinergänzung profitieren, wenn Sie mit Übelkeit oder Erbrechen zu kämpfen haben oder während Ihrer Schwangerschaft wenig oder kein Fleisch essen.

    Der beste Weg, um festzustellen, ob Ihre Ernährung Ihren Proteinbedarf deckt, besteht darin, sich mit einem registrierten Ernährungsberater zu treffen, der Ihre Zufuhr analysieren und Sie bei der Aufnahme von zusätzlichem Protein nach Bedarf beraten kann.

Warum der Familie Verywell vertrauen

Alexandra Pätow ist eine registrierte Ernährungsberaterin, Mutter von zwei Kindern und Gründerin von Thrive and Bloom Nutrition, einer virtuellen Ernährungspraxis mit Sitz in New Jersey.

Alexandra spezialisiert sich auf Ernährung durch vorgefasste Meinung, pränatale und Lebensphasen nach der Geburt . Sie verwendet intuitive Ernährungsprinzipien, um Frauen dabei zu helfen, ihrem sich verändernden Körper zu vertrauen und sich um ihn zu kümmern, indem sie den Ernährungszyklus durchbricht, eine positive Beziehung zum Essen aufbaut und Kämpfe mit dem Körperbild heilt. Als Mutter von zwei Kindern (bald drei!) versteht sie die Bedeutung von stressarmen, praktischen Strategien und den tiefgreifenden Einfluss, den die Ernährung und das Körperbild der Mutter auf die ganze Familie haben können.