Wenn Sie sich dem 6-monatigen Geburtstag Ihres Babys nähern, ist es wahrscheinlich kaum zu glauben, dass es ein halbes Jahr her ist, seit es das Licht der Welt erblickt hat. In den letzten Monaten ist viel passiert, und dieses schnelle Wachstum und diese schnelle Entwicklung werden diesen Monat in einigen aufregenden Meilensteinen gipfeln. Tatsächlich freuen sich viele Eltern oft, wenn ihre Babys 6 Monate alt werden, weil es so viele aufregende Veränderungen mit sich bringt.

Ihr Baby wird nicht nur lachen und plappern, sondern wahrscheinlich auch ohne Unterstützung aufrecht sitzen und bereit sein, feste Nahrung zu sich zu nehmen. Außerdem können sie nachts sogar länger schlafen, was bedeutet, dass Sie endlich mehr Augen geschlossen haben.

„Mit 6 Monaten sollte Ihr Baby Freude und Unmut ausdrücken, Neugierde zeigen und Dinge von einer Hand zur anderen weiterreichen“, sagt Dr. Ben Levinson, Kinderarzt für Grundversorgung am Nationwide Children's Hospital. „Sie werden einen krachenden Griff verwenden und Gegenstände mit ihren Fingern wischen. Sie sollten auch anfangen, nach Ihnen zu greifen und zu erkennen, wer an diesem Punkt eine bekannte Person und wer ein Fremder ist.'

Hier besprechen wir die wichtigsten Meilensteine, die Ihr Baby in diesem Monat voraussichtlich erreichen wird – wie z. B. den Beginn fester Nahrung und mehr Mobilität – sowie einige wichtige Sicherheitsüberlegungen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was Sie über die Entwicklung Ihres 6 Monate alten Kindes wissen müssen.

In diesem Alter

  • Entwicklung : Ihr Baby wird sich wahrscheinlich ohne Unterstützung aufsetzen, plappern, mehr Emotionen zeigen und extrem neugierig auf die Welt um es herum sein, oft Dinge greifen und in den Mund nehmen.
  • Schlaf : In diesem Monat beginnt Ihr Baby, seinen Schlaf zu festigen und kann sogar anfangen, die Nacht durchzuschlafen und zwei- bis dreimal am Tag ein Nickerchen zu machen.
  • Lebensmittel : Auch wenn Sie Ihr Baby diesen Monat wahrscheinlich an Beikost gewöhnen, wird der größte Teil des Ernährungsbedarfs Ihres Babys immer noch durch Muttermilch oder Säuglingsnahrung gedeckt.
Meilensteine ​​​​und Entwicklung von 6 Monate alten Babys

Illustration von Joshua Seong, Verywell

Entwicklung des 6 Monate alten Babys

Sechs Monate markieren viele große Entwicklungsmeilensteine ​​für Ihr Baby, weil es so stark wird. Aber machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihr Baby im Alter von genau 6 Monaten keinen bestimmten Entwicklungsmeilenstein erreicht. Einige Babys erreichen Meilensteine ​​früher und andere etwas später.

'Ein Großteil der Entwicklung findet innerhalb eines bestimmten Zeitraums und entlang eines Spektrums statt', sagt Marie Trace, MD, eine Spezialistin für Entwicklungs- und Verhaltenspädiatrie am Cleveland Clinic Children's Hospital for Rehabilitation. 'Wir haben Informationen darüber, wie das bei Kindern mit normaler Entwicklung aussieht, aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass jedes Kind einzigartig ist.'

Mit 6 Monaten hat sich das Wachstum Ihres Babys etwas verlangsamt. Obwohl sie immer noch wachsen, nehmen sie nicht mehr eine Unze pro Tag zu. In den meisten Fällen haben Babys mit 6 Monaten ihr Geburtsgewicht mehr als verdoppelt, wobei einige Babys ein paar Pfund mehr zunehmen.

Wenn sich Ihr Baby seinem 6-monatigen Geburtstag nähert, können Sie davon ausgehen, dass es engagierter und neugieriger wird. Jetzt, da sie ohne Unterstützung sitzen können, können sie die Welt aus einer ganz neuen Perspektive sehen und sind gespannt darauf, mehr darüber zu erfahren.

Ihr Baby wird seine Hände mehr benutzen und kann sogar selbstbewusst werden, was es mag und was nicht. Denken Sie daran, dass Ihr Baby in diesem Alter durch Berührung und Geschmack etwas über die Welt um sich herum lernt, also wundern Sie sich nicht, wenn es Ihren Pantoffel oder das Spielzeug des Hundes nimmt und es in den Mund nimmt. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie Ihr Baby niemals alleine spielen lassen. Sie müssen da sein, um sie davon abzuhalten, die falschen Dinge zu schmecken.

Ihr Baby wird auch eifrig danach streben, alles zu berühren, was es sieht. Dazu gehören verbotene Gegenstände wie heiße Pfannen, Kaffeetassen und sogar baumelnde Ohrringe. Und wenn Ihr Baby es nicht alleine schafft, zu diesen Gegenständen zu gelangen, kann es Ihre Hilfe fordern, indem es schreit, schlägt oder den nächsten Gegenstand fallen lässt.

Auch wenn die Bewegung Ihres Babys wahrscheinlich darauf beschränkt ist, zu rollen – und möglicherweise auf Händen und Knien vor und zurück zu schaukeln – wird es nicht lange dauern, bis es vollständig mobil ist. Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihr Haus babysicher machen, falls Sie dies noch nicht getan haben.

6 Monate alte Baby-Meilensteine

Laut Dr. Trace gibt es fünf primäre Entwicklungsbereiche. Dazu gehören sozial-emotional, Sprachkommunikation, Kognition oder Problemlösung, Bewegung und Selbsthilfe/adaptiv. Ihr Baby wird diesen Monat Meilensteine ​​in jedem dieser Bereiche erreichen.

„Es ist wirklich wichtig zu beachten, dass keine dieser Domänen in einem Vakuum existiert – sie sind miteinander verflochten und arbeiten zusammen“, sagt sie. „Zum Beispiel ist es für Babys in diesem Alter wichtig, sich bewegen und Dinge zusammenschlagen zu können. Wenn sie es nicht schaffen, können sie einige andere wichtige Fähigkeiten nicht erlernen.'

Aus diesem Grund ist es wichtig, darauf zu achten, was Ihr Baby in diesem Alter macht. Es wird Ihnen einen Einblick geben, ob sie die Meilensteine ​​erreichen, die sie sein sollten. Versuchen Sie sich jedoch nicht zu viele Sorgen zu machen, wenn sie im Alter von 6 Monaten nicht jeden Meilenstein erreichen. Jedes Baby ist einzigartig, wobei einige Babys einige Meilensteine ​​​​früher erreichen, während andere diese Meilensteine ​​​​etwas später erreichen.

Einige der größeren Meilensteine, die Babys im Alter von etwa 6 Monaten erreichen, betreffen Bewegung und Sprache. Zum Beispiel sollte Ihr Baby in der Lage sein, sich von vorne nach hinten und von hinten nach vorne zu rollen, ohne Unterstützung zu sitzen, etwas Gewicht auf seinen Beinen zu tragen und auf Händen und Knien hin und her zu schaukeln, sagt Dr. Levinson.

„Sie sollten auch in der Lage sein, Gegenstände von Hand zu Hand zu reichen“, fügt er hinzu. „Aber wenn sie eine Handpräferenz zeigen, sollten Sie das Ihrem Kinderarzt mitteilen. Die Handpräferenz ist etwas, das wir erst später sehen werden und das wäre etwas, das untersucht werden sollte.'

Was die Sprache betrifft, sollte Ihr Baby auf Geräusche reagieren, Vokale aneinanderreihen und auf seinen Namen reagieren, sagt Dr. Trace. Sie sollten auch Geräusche machen, um ihre Freude und ihren Unmut zu zeigen, und können auch anfangen, Konsonanten zu sagen.

„Stellen Sie sicher, dass Sie diese Vokale hören“, sagt Dr. Trace. 'Ein wirklich ruhiges Baby ist eines, bei dem ich mich fragen würde, ob dieses Baby hören kann.'

Zusätzliche Verhaltensweisen

  • Bringt Gegenstände und Spielzeug zum Mund
  • Zeigt Neugier und versucht, Dinge zu bekommen, die außer Reichweite sind
  • Erkennt bekannte Gesichter und weiß, wer ein Fremder ist
  • Schaut gern in den Spiegel
  • Reagiert auf andere und spielt besonders gerne mit Eltern oder Betreuern

6 Monate alte Babynahrung

Wenn Ihr Baby Anzeichen dafür zeigt, dass es für feste Nahrung bereit ist – wie z. B. ohne Unterstützung zu sitzen, den Mund für Nahrung zu öffnen und nach Ihrer Nahrung zu greifen – können Sie damit beginnen, es an verschiedene Nahrungsmittel heranzuführen.

„Wenn ein Baby Anzeichen dafür zeigt, dass es zum Essen bereit ist, machen wir weiter“, sagt Dr. Trace. „Wir müssen auch keine allergenen Lebensmittel mehr meiden.“

Sobald Ihr Baby bereit ist Feststoffe , langsam anfangen. Wählen Sie eine Zeit, in der Sie nicht in Eile sind und Sie beide ein wenig chaotisch werden können. Es ist auch wichtig, Ihrem Baby zu erlauben, sich selbst zu ernähren, wenn es es versuchen möchte.

Das bedeutet, sie versuchen zu lassen, den Löffel aufzuheben und sich selbst zu füttern. Natürlich müssen Sie möglicherweise helfen, besonders wenn es noch nicht über die Koordinationsfähigkeiten verfügt, aber Ihrem Baby zu erlauben, sich selbst zu ernähren, baut Autonomie auf.

'Es spielt auch keine Rolle, in welcher Reihenfolge Sie Lebensmittel einführen', sagt Dr. Levinson. „Sie können jede beliebige Reihenfolge auswählen. Die einzige Einschränkung wäre, wenn Ihr Baby ein mittelschweres bis schweres Ekzem hat. Dann sollten Sie vielleicht zuerst mit Ihrem Kinderarzt darüber sprechen, wann Sie hochallergene Lebensmittel einführen sollten.“

Was Sie Ihrem Baby füttern, ist auch eine Frage der persönlichen Vorlieben. Einige Eltern entscheiden sich für vorgefertigte Babynahrung, während andere sich dagegen entscheiden ihre eigenen machen . Oder Sie können sogar etwas pürieren, das die Familie isst, wenn Sie es vorziehen.

Achte nur auf die Textur und Konsistenz des Essens. Da Ihr Baby gerade erst das Essen lernt, sollten Sie bei pürierten oder extrem weichen Speisen bleiben. Abgesehen von Verschluckungsproblemen gibt es nur sehr wenige Einschränkungen bei der Fütterung von Feststoffen.

'Im ersten Lebensjahr sollten Sie jedoch vermeiden, Honig oder Kuhmilch einzuführen', sagt Dr. Levinson.

So erkennen Sie, ob Ihr 6-9 Monate altes Kind genug zu essen bekommt

6 Monate alter Babyschlaf

Wenn der 6-Monats-Geburtstag Ihres Babys ansteht, festigt es wahrscheinlich seinen nächtlichen Schlaf viel konsequenter als zu Beginn. Sie machen auch 2 bis 3 Nickerchen am Tag. Insgesamt wird Ihr Baby insgesamt etwa 14 Stunden schlafen. Meistens beinhaltet dies etwa 10 Stunden Schlaf in der Nacht und 4 Stunden am Tag.

„Mit 6 Monaten könnten Babys nachts besser schlafen“, sagt Dr. Levinson. 'Sie schlafen normalerweise länger und wechseln in dieser Zeit möglicherweise von drei auf zwei Nickerchen.'

Babys in diesem Alter können auch anfangen, nachts aufzuwachen. Manchmal wachen Babys nachts auf, weil sie es sind Zahnen oder sie erleben Trennungsangst . Aber manchmal wachen sie auf, weil sie eine neue Fähigkeit lernen und sie üben wollen. Sie können sogar aufwachen und wollen stillen oder eine Flasche nehmen.

„Weil es in Ordnung ist, Babys in diesem Alter Wasser zu geben, sage ich Familien manchmal, wenn ein Baby immer wieder mitten in der Nacht zum Stillen aufwacht, versuchen Sie, ihm ein wenig Wasser in einem zu geben Schnabeltasse [anstelle von Stillen oder einer Flasche]“, sagt Dr. Levinson. 'Sie werden langsam aufhören, mitten in der Nacht aufzuwachen, um zu fressen, wenn sie nur Wasser bekommen.'

Eine andere Möglichkeit besteht darin, Ihr Baby zum Stillen zu wecken oder eine Flasche zu nehmen, bevor Sie zu Bett gehen, sagt er. Auf diese Weise erhält Ihr Baby eine letzte Mahlzeit, bevor Sie schlafen gehen. Wenn Ihr Baby nachts aufwacht, versuchen Sie, die Erfahrung so langweilig wie möglich für es zu machen. Tun Sie, was getan werden muss, auf liebevolle und sichere Weise, aber spielen Sie keine Guck-Guck-Spiele oder interagieren Sie nicht so, wie Sie es tagsüber tun würden.

So befolgen Sie die Richtlinien für sicheren Schlaf für Babys

Zeitplan für 6 Monate alte Babys

Im Alter von 6 Monaten wird Ihr Baby viel aktiver sein als in den vergangenen Monaten und viel praktische Pflege benötigen, da es neugieriger und mobiler wird, sagt Dr. Levinson. Wenn Ihr Baby nachts mehr schläft, hat es außerdem tagsüber längere Wachfenster. Betrachten Sie diese Wachphasen als Gelegenheiten, sich mit Ihrem Baby zu beschäftigen.

Sie können Bücher lesen oder einfach mit Ihrem Baby sprechen. Wiederholen Sie zum Beispiel die Geräusche, die sie machen, um ein Gespräch nachzuahmen. Babys in diesem Alter spielen auch gerne Kuckuck und schauen auch gerne hinein Babysichere Spiegel .

Eine andere Möglichkeit, Ihr Baby einzubeziehen, besteht darin, mit ihm darüber zu sprechen, was Sie tun und warum. Nutzen Sie die Mahlzeiten als Zeit für Interaktionen, erzählen Sie Ihrem Baby von verschiedenen Nahrungsmitteln und beschreiben Sie die Geschmäcker. Auch wenn sie nicht antworten oder am Gespräch teilnehmen können, lernen sie aus den Worten, die Sie sprechen.

Sie können die Bewegung auch fördern, indem Sie die Lieblingsspielzeuge Ihres Babys in der Nähe, aber nur außerhalb der Reichweite platzieren. Dies ermutigt Ihr Baby, sich auf das Spielzeug zuzubewegen, entweder indem es sich rollt, um es zu bekommen, oder indem es sich auf die Hände und Knie setzt und schaukelt – die Anfangsphase des Krabbelns. Da Ihr Baby bald mobil sein wird, sollten Sie in etwas investieren Baby Tore falls du es noch nicht getan hast.

Die 18 besten Kinderspielzeuge des Jahres 2022

Gesundheit und Sicherheit von 6 Monate alten Babys

Mit 6 Monaten ist Ihr Baby bereit für den 6-Monats-Pflegebesuch. Bei diesem Besuch werden sie den von den Centers for Disease Control and Prevention empfohlenen Impfplan fortsetzen. Diese Immunisierungen umfassen Polio, Rotavirus, Pneumokokken und Influenza sowie die DTap Impfstoff (Diphtherie, Tetanus und Keuchhusten) und der Hib-Impfstoff (HämophilusGrippeTyp b).

Ihr Baby kann auch in diesem Monat mit dem Zahnen beginnen, falls dies noch nicht geschehen ist. Höchstwahrscheinlich wird Ihr Arzt Sie beraten, wie Sie es ihm bequem machen, wie viele Schmerzmittel Sie verwenden können (basierend auf seinem Gewicht) und wie Sie anfangen sollen Mundhygiene .

Ein weiterer Bereich, der in diesem Alter Anlass zur Sorge gibt, ist die zunehmende Neugier und Mobilität Ihres Babys. Eltern und Betreuer müssen sorgfältig darauf achten, ihr Baby nicht nur vor Stürzen zu schützen, sondern auch davor, an etwas Heißem zu ziehen oder etwas Gefährliches in den Mund zu nehmen.

'Eltern müssen mehr darauf achten, sicher mit dem Baby umzugehen', sagt Dr. Levinson. „Lassen Sie zum Beispiel ein Baby nicht auf einem Wickeltisch oder Bett liegen, wo es herunterrollen könnte. Auch sie werden in diesem Alter alles in den Mund stecken, also pass auf giftige und kleine Dinge auf.“

Auch wenn Ihr Baby noch nicht besonders mobil ist, sollten Sie es vermeiden, es unbeaufsichtigt zu lassen, auch nicht, um auf die Toilette zu rennen. Babys in diesem Alter lernen ihre Umgebung kennen, indem sie Dinge in den Mund nehmen, sodass ein erhöhtes Risiko besteht würgend .

'Babys in diesem Alter greifen, greifen und ziehen auch gerne an Dingen wie heißen Getränken, Schnüren, Halsketten und Armbändern, also müssen Sie überlegen, wie Sie Ihr Baby davon abhalten können, an diesen Dingen zu ziehen', sagt Dr. Levinson.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Kindersicherung Ihres Hauses

Grundlagen der Babypflege für 6 Monate alte Babys

Während Sie jetzt wahrscheinlich ein Veteran sind, wenn es darum geht, Ihr Baby zu baden und seine Windeln zu wechseln, gibt es einige Dinge, die sich diesen Monat ändern. Wenn Ihr Baby zum Beispiel anfängt, festere Nahrung zu sich zu nehmen, bemerken Sie möglicherweise einige Veränderungen in seinen Windeln. Abgesehen von einer Veränderung in Konsistenz, Farbe und Geruch ändert sich jedoch nicht viel.

Jetzt ist es auch an der Zeit, einen besseren Schlafplan festzulegen, um sicherzustellen, dass Ihr Baby zwei bis drei bekommt Nickerchen pro Tag und mindestens 10 Stunden Schlaf in der Nacht. Eine der einfachsten Möglichkeiten, dies zu tun, besteht darin, eine Schlafenszeitroutine zu erstellen, falls Sie dies noch nicht getan haben.

Außerdem bekommen viele Babys ihre erste Erkältung im Alter von 6 Monaten, sehr zur Enttäuschung ihrer Eltern. Tatsächlich kann ein Baby 8 bis 10 Erkältungen pro Jahr bekommen, bevor es 2 Jahre alt wird. Der Schlüssel ist, den Ratschlägen Ihres Arztes zum Umgang mit einer Erkältung zu folgen und keine Angst zu haben, sich mit Fragen zu melden.

Wann sollten Sie Ihren Kinderarzt anrufen?

Was Sie sonst noch über Ihr 6 Monate altes Kind wissen sollten

Ihr 6 Monate altes Kind wird in diesem Alter wahrscheinlich sozialer und engagierter. Sie versuchen möglicherweise, Augenkontakt mit Ihnen herzustellen, und versuchen manchmal sogar, die Geräusche nachzuahmen, die Sie machen. Außerdem beginnt ihre Persönlichkeit in diesem Alter wirklich aufzublühen, sagt Dr. Trace.

'Babys werden mit ihrem eigenen gottgegebenen Temperament, Verhaltenstyp oder Stil geboren, der vom ersten Tag an vorhanden ist', sagt Dr. Trace. 'Keine Formgebung kann das beeinflussen.'

Versuchen Sie, nach Anzeichen für Ihr Baby zu suchen Temperament , die sich in diesem Alter oft deutlicher abzeichnet, und überlegen Sie, wie Sie dem Rechnung tragen können. Anstatt zu versuchen, die Persönlichkeit Ihres Babys zu verändern, konzentrieren Sie sich darauf, wie Sie es ergänzen können.

„Finden Sie heraus, wie sie ticken und wie Sie sich darauf einlassen können“, sagt sie.

Der Zeitrahmen von 6 Monaten ist eine Zeit, um wirklich zu genießen, wer Ihr Baby ist, und mehr über es zu erfahren. Suchen Sie nach Möglichkeiten, zusammen zu spielen und auf sinnvolle Weise zu interagieren, insbesondere wenn sie weniger mobil sind. Bald wird Ihr Baby unterwegs sein, um die Welt um sich herum zu erkunden, also ist es jetzt an der Zeit, ein Schüler Ihres Kindes zu werden.

Häufig gestellte Fragen

  • Was kann ein 6 Monate altes Baby tun?

    Ein 6 Monate altes Baby kann sich ohne Unterstützung aufsetzen, Gegenstände von einer Hand zur anderen reichen und oft auf Händen und Knien hin und her schaukeln. Sie lernen auch, lauter zu werden und oft zu plappern und zu lachen und lernen ihre Welt kennen, indem sie Dinge in den Mund nehmen. Babys in diesem Alter schauen gerne in babysichere Spiegel und spielen mit ihren Familienmitgliedern Versteck.

    Erfahren Sie mehr: Die 8 besten Entwicklungsspielzeuge für 6 Monate alte Kinder
  • Was sollte ein 6 Monate altes Kind sagen können?

    Im Alter von 6 Monaten sagt Ihr Baby wahrscheinlich noch keine Worte, aber es kann Vokale wie „ah“ und „oh“ wiederholen. Sie können auch anfangen zu quasseln und Konsonantenlaute zu wiederholen. Ihr Baby kann sogar spezielle Geräusche machen, um sowohl Freude als auch Missfallen zu zeigen.

    Erfahren Sie mehr: Wann fangen Babys an zu sprechen?
  • Kann ein 6 Monate altes Kind laufen?

    Noch nicht. Die meisten Babys in diesem Alter können mehr Gewicht auf ihren Beinen tragen und können sogar ein wenig auf und ab hüpfen. Sechs Monate alte Kinder fangen auch an, auf Händen und Knien hin und her zu schaukeln, können sich von vorne nach hinten rollen und lernen, wie man rutscht.

    Erfahren Sie mehr: Wann wird mein Baby anfangen zu laufen?
  • Darf ein 6 Monate altes Kind auf der Seite schlafen?

    Die AAP empfiehlt, Babys auch im Alter von 6 Monaten auf dem Rücken schlafen zu lassen. Wenn sich Ihr Baby jedoch mitten in der Nacht oder während eines Nickerchens in die Seitenlage rollt, müssen Sie seine Schlafposition nicht neu einstellen.

    Erfahren Sie mehr: Sicherste Schlafposition für Ihr Baby
  • Wie oft sollte ein 6 Monate altes Kind nachts aufwachen?

    Etwa zwei Drittel der Babys im Alter von 6 Monaten können nachts durchschlafen. In diesem Alter schlafen sie in der Regel etwa 10 Stunden nachts und etwa 4 Stunden tagsüber. Manchmal, nachdem ein Baby die Nacht durchgeschlafen hat, beginnt es wieder aufzuwachen. Diese nächtlichen Schlafstörungen könnten mit einer neuen Fähigkeit zusammenhängen, die sie lernen (sie wachen zum Üben auf), Zahnen oder sogar Trennungsangst.

    Erfahren Sie mehr: Folgt Ihr Baby einem Schlafplan?
  • Kann ein 6 Monate altes Kind Wasser trinken?

    Vor dem sechsmonatigen Geburtstag Ihres Babys haben Sie ihm wahrscheinlich kein Wasser gegeben. Schließlich bekamen sie alle Flüssigkeit, die sie brauchten, aus Muttermilch oder Flaschennahrung. Aber sobald sie anfangen, feste Nahrung zu sich zu nehmen, können Sie ihnen kleine Mengen Wasser in einer Tasse oder etwa 4 bis 8 Unzen pro Tag geben.

    Erfahren Sie mehr: Wasser für Babys – Wie sich Ratschläge im Laufe der Zeit ändern
  • Wie viel Wasser sollte ein 6 Monate altes Baby trinken?

    Babys können beginnen, Wasser zu trinken – 4 bis 8 Unzen pro Tag – wenn sie etwa 6 Monate alt sind. Bis dahin hat Ihr Baby die Flüssigkeit, die es benötigt, über Flaschennahrung oder Muttermilch erhalten. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihr Baby nicht so viel Wasser trinkt. Bieten Sie ihnen einfach Wasser in einer Tasse an und lassen Sie sie entscheiden, wie viel sie trinken möchten, wenn überhaupt.

    Erfahren Sie mehr: Wann kann mein Baby Wasser trinken?

Ein Wort von Verywell

Dieser Monat ist der halbe Geburtstag Ihres Babys und voller aufregender Veränderungen. Sie werden wahrscheinlich nicht nur nachts mehr Ruhe bekommen, wenn es beginnt, seinen Schlaf zu festigen, sondern Sie werden Ihrem Baby irgendwann in diesem Monat auch feste Nahrung geben können. Diese Erfahrung kann sowohl Spaß machen als auch ein wenig chaotisch sein.

Wahrscheinlich werden Sie diese Zeit im Leben Ihres Babys genießen, da die meisten Babys in diesem Alter glücklich sind und gerne unter vier Augen interagieren. Sie lachen und plappern und haben oft eine unstillbare Neugier auf die Welt um sie herum. Genießen Sie diese gemeinsamen Momente, denn schon nach kurzer Zeit wird Ihr Baby viel beweglicher sein und weniger dazu neigen, zu sitzen und zu spielen.

Die Entwicklung Ihres 7 Monate alten Babys