Die Grundschuljahre sind vollgepackt mit Lernen, da Kinder die Grundlagen wie Lesen, Schreiben, Mathematik, Naturwissenschaften und Sozialkunde erforschen. In der Grundschule entwickeln Kinder auch wichtige soziale und emotionale Fähigkeiten, die sie ins Erwachsenenalter tragen werden, vor allem, wie man Freundschaften schließt und mit anderen zusammenarbeitet.

Eltern, die wissen, was sie in jeder Klasse erwartet, sind besser gerüstet, um die schulischen, sozialen und emotionalen Bedürfnisse ihres Kindes zu unterstützen, während sie durch die einzelnen Schulstufen navigieren. Vom Kindergarten bis zur fünften Klasse, hier sehen Sie Klasse für Klasse, was Ihr Kind jedes Jahr lernen wird.

Kindergarten

Eintreten Kindergarten ist ein aufregender Meilenstein im Leben eines Kindes. Kinder gewöhnen sich an den Schulalltag, lernen Regeln zu befolgen und erkunden die Grundlagen des Lernens.

Mathematik

Kinder lernen, Zahlen bis 20 und darüber zu erkennen. Sie beginnen mit 5er- und 10er-Zählung und lernen die Grundlagen der Addition und Subtraktion. Sie vergleichen Zahlen oder Gruppen von Objekten mit „mehr als“, „kleiner als“ oder „gleich“. Am Ende des Kindergartens können die Schüler einfache Formen wie Quadrate, Dreiecke und Kreise erkennen.

Lesen und Schreiben

Kinder im Kindergarten lernen die Buchstaben des Alphabets und die Laute, die sie machen. Sie identifizieren „das“, „und“ und „ist“ und andere einfache Wörter durch Sehen, während sie nach und nach auf einem Grundwortschatz aufbauen. Sie lernen neue Wörter, indem sie lustige Lieder und Geschichten hören. Sie verwenden fundierte Vermutungen und phonetische Rechtschreibung, um unbekannte Wörter zu schreiben. Dies wird als erfinderische Rechtschreibung bezeichnet.

Wissenschaft

In der Kindergartenwissenschaft lernen Kinder die Grundlagen kennen, die Tiere und Pflanzen zum Wachsen brauchen. Sie diskutieren die Jahreszeiten und die damit verbundenen Wetteränderungen sowie Teile des menschlichen Körpers. Sie erfahren mehr über ihre Welt durch Experimente und Erkundungen aus erster Hand, züchten vielleicht ihre eigenen Pflanzen aus Samen oder kümmern sich um ein Haustier im Klassenzimmer.

Erste Klasse

Für viele Kinder erste Klasse ist ein Jahr, um sich „groß“ zu fühlen. Der Unterricht konzentriert sich stärker auf Akademiker, und Kinder entwickeln die Impulskontrolle und das Konzentrationsniveau, um diese neuen pädagogischen Herausforderungen direkt zu meistern.

Lesen und Schreiben

Kinder, die in die erste Klasse kommen, sollten in der Lage sein, ihren gedruckten Namen zusammen mit anderen Kernwörtern zu erkennen. Sie bauen während der gesamten ersten Klasse auf diesem Startvokabular auf, fügen kompliziertere Laute hinzu und lernen, unbekannte Wörter zu entschlüsseln oder „auszusprechen“. Sie lesen fließend Bücher der Klassenstufe und können den Anfang, die Mitte und das Ende einer Geschichte erkennen.

Im Schreibunterricht der ersten Klasse schreiben die Schüler ihre Groß- und Kleinbuchstaben leserlich und fügen sie zu einfachen Wörtern zusammen. Endende Satzzeichen wie Punkte und Fragezeichen werden eingeführt und Sätze zu kurzen Erzählungen zusammengefügt.

Wissenschaft

In den Naturwissenschaften der ersten Klasse lernen Kinder mehr über die Muster in ihrer natürlichen Welt, die in drei allgemeine Kategorien unterteilt sind:

  • Geowissenschaften (Luft und Wetter)
  • Biowissenschaften (Pflanzen und Tiere)
  • Physikalische Wissenschaften (Feststoffe und Flüssigkeiten)

Sie lernen auch den wissenschaftlichen Prozess kennen und machen und dokumentieren ihre eigenen Beobachtungen über ihre Umwelt.

Sozialwissenschaften

In Sozialkunde lernen Erstklässler die größere Gemeinschaft jenseits ihres eigenen Hauses und ihrer Familie kennen. Sie werden über Städte und Gemeinden, Staaten, Nationen und Kontinente unterrichtet und wie sie alle auf unterschiedliche Weise zusammenarbeiten. Einige Klassen der ersten Klasse unternehmen Exkursionen zu örtlichen Museen, Bibliotheken oder Unternehmen.

Zweite Klasse

Im zweite Klasse erhöht sich die Aufmerksamkeitsspanne Ihres Kindes, was bedeutet, dass es schwierigere Konzepte in einer Umgebung lernen und auf andere Situationen anwenden kann. Sie schließen Freundschaften und zeigen erhöhte Konzentration, Geduld und Selbstbeherrschung.

Mathematik

Mathe in der zweiten Klasse hilft den Schülern, Fähigkeiten wie Addieren und Subtrahieren im Alltag anzuwenden. Sie lernen die Zeit abzulesen und Geld zu zählen. Sie addieren im Kopf Zahlen bis 20, beherrschen einfache Brüche und lösen komplexere Additions- und Subtraktionsaufgaben.

Lesen und Schreiben

In der zweiten Klasse werden die Schüler fließende Leser und Schriftsteller. Sie können sich zu bestimmten Buchgenres hingezogen fühlen und beginnen, ihre eigenen Geschichten zu schreiben, komplett mit korrekter Groß- und Kleinschreibung und Interpunktion. Korrekte Rechtschreibung wird durch Rechtschreibtests betont und verstärkt. Selbstständiges Lesen wird sowohl in der Schule als auch bei den Hausaufgaben gefördert.

Wissenschaft, Sozialkunde und Technologie

In den Naturwissenschaften der zweiten Klasse tauchen die Schüler tiefer in den Unterricht über die Erde und die Kontinente ein. Sie untersuchen, wie Pflanzen ihre Samen verbreiten, um mehr Pflanzen zu schaffen, und können Pflanzen in der Schule anbauen oder bei der Pflege eines Schulgartens helfen.

Sozialkunde führt Zweitklässler in verschiedene Kulturen auf der ganzen Welt ein, und die Schüler sprechen altersgerecht über aktuelle Ereignisse. Kinder integrieren Technologie in ihren Unterricht und lernen grundlegende Computerfähigkeiten wie das Erstellen eines Dokuments und das Speichern einer Datei.

Wie Eltern an der Bildung ihres Kindes beteiligt werden können

Dritte Klasse

Dritte Klasse ist ein Jahr großen akademischen Wachstums. Kinder wechseln vom konkreten Denken zu abstrakteren Ideen. Drittklässler übernehmen mehr Verantwortung, helfen dem Lehrer beim Verteilen von Papieren oder übernehmen stolz andere Aufgaben, damit der Unterricht reibungslos funktioniert.

Mathematik

In der dritten Klasse lernen die Schüler Dezimalzahlen, Brüche und Multiplikation und wie man Gewicht und Volumen misst. Sie wenden diese Fähigkeiten auf reale Szenarien an, z. B. um Änderungen vorzunehmen oder die Anweisungen für ein einfaches Rezept zu befolgen.

Lesen und Schreiben

Das Lesen in der dritten Klasse baut auf dem Wortschatz der Schüler auf. Sie lernen, Informationen in Wörterbüchern und anderen Nachschlagewerken zu finden. Belletristik und Sachbücher sind länger und komplexer. Die Schüler schreiben detaillierte Aufsätze und Geschichten, die logisch fließen und einen deutlichen Anfang und ein Ende haben. Jetzt fügen sie Absätze oder Kapitel hinzu, um zwischen Ideen zu wechseln.

Wissenschaft, Sozialkunde und Technologie

Wissenschaftliche Experimente ermöglichen Schülern der dritten Klasse, eine Hypothese zu beweisen oder zu widerlegen. Sie stellen sich das große Jenseits vor und lernen etwas über das Sonnensystem, die Sonne und den Mond. Drittklässler üben das Lernen, wo sich die Staaten auf der Karte befinden, und die Namen der jeweiligen Hauptstädte. Zu den Lektionen gehören Karten und Globen, auf denen sie Orte in ihrer eigenen Nachbarschaft und an fernen Küsten finden können.

Im Technologieunterricht werden die Schüler geschickter im Tippen auf einer Tastatur und lernen, wie man Programme auf praktische Weise verwendet, z. B. für die Forschung oder Kommunikation. Sie können lernen, Daten in einfache Grafiken und Diagramme zu übersetzen.

Vierte Klasse

Im vierte Klasse sind Kinder bereit, Fähigkeiten wie Organisation und Zeitmanagement zu entwickeln, um sie auf den Übergang in die Mittelschule vorzubereiten. Sie mögen bestimmte Freundschaften anderen vorziehen, und Geselligkeit wird zu einer höheren Priorität. Die Wettbewerbsfähigkeit im Klassenzimmer nimmt zu, da einige Schüler danach streben, sich von ihren Mitschülern abzuheben.

Mathematik

Die vierte Klasse umfasst komplexere Zweige der Mathematik. Kinder arbeiten durch fortgeschrittene Multiplikation, Division und Brüche. Einfache Wortaufgaben schärfen ihr logisches Denkvermögen. Die erste Einführung in Algebra und Geometrie erhalten die Schüler oft in der vierten Klasse.

Lesen und Schreiben

Lesen und Schreiben in der vierten Klasse bauen auf vorhandenen Fähigkeiten auf. Kinder erkunden verschiedene Arten und Genres von Poesie und Geschichten. Sie lernen Synonyme, Antonyme und Homonyme und erweitern ihren Wortschatz. Viertklässler zeigen ihr Verständnis für die Themen eines Buches, indem sie einen Buchbericht schreiben.

Wissenschaft, Sozialkunde und Technologie

Naturwissenschaften in der vierten Klasse inspirieren Schüler, in großen Dimensionen zu denken, und behandeln Themen wie Elektrizität, Energie und Materie. Die Schüler lernen verschiedene Organismen kennen und wie man sie klassifiziert. In Sozialkunde lernen Kinder weiter über Landkarten und Kulturen auf der ganzen Welt.

Sie studieren auch die Geschichte unserer Nation und die Personen, die darin eine wichtige Rolle gespielt haben. Im Bereich Technologie verbessern Schüler der vierten Klasse ihre Tippfähigkeiten und lernen neue Möglichkeiten kennen, Computer zu nutzen, um das Leben einfacher zu machen. Sie erstellen Tabellenkalkulationen, Diagramme, Grafiken und Präsentationen.

Fünfte Klasse

Fünfte Klasse ist ein Jahr, in dem alle akademischen Teile zusammengefügt werden. Von den Kindern wird erwartet, dass sie mehr Verantwortung für die Organisation und langfristige Planung übernehmen, um sich auf das neue Abenteuer in der Mittelschule vorzubereiten.

Mathematik

Mathematik der fünften Klasse umfasst eine Vielzahl komplexer Konzepte, die in der sechsten Klasse erneut aufgegriffen werden, darunter:

  • Brüche addieren, subtrahieren und multiplizieren
  • Fläche und Umfang in verschiedenen Formen
  • Verschiedene Arten von Dreiecken
  • Unechte und gleichwertige Brüche
  • Primzahlen

Lesen und Schreiben

Leser und Autoren in der fünften Klasse graben sich tiefer in Geschichten ein, analysieren die Handlung zusammen mit Schlüsselfiguren und ihren Motiven, während sie ihr eigenes Vokabular weiter ausbauen. Sie verfolgen einen organisierteren Ansatz beim Schreiben, beginnend mit einer Gliederung und fahren mit dem Entwerfen, Überarbeiten und Vervollständigen von Bearbeitungen fort, um ein fertiges Stück zu erstellen. Schüler der fünften Klasse bearbeiten Forschungsarbeiten und -berichte und können sogar mündliche Präsentationen zu verschiedenen Themen halten.

Wissenschaft und Sozialkunde

In der fünften Klasse umfasst Naturwissenschaften Unterricht über den menschlichen Körper und seine Systeme, grundlegende Biologie und Chemie sowie aktuelle Themen wie Klimawandel und die Auswirkungen des Menschen auf die Umwelt. Die Schüler lernen weiterhin etwas über den Planeten, das Wetter, das Land und die Ozeane.

In den Sozialwissenschaften lernen die Studierenden die verschiedenen Zweige der Regierung kennen. Sie studieren die Verfassung der Vereinigten Staaten und das zu ihrem Schutz bestehende System der gegenseitigen Kontrolle. Wichtige Ereignisse in der Geschichte unserer Nation werden zusammen mit wichtigen historischen Persönlichkeiten erforscht.