Da eineiige Zwillinge die gleiche Genetik haben, fragen Sie sich vielleicht, ob sie identische Fingerabdrücke haben. Wenn Sie einen Krimi schreiben oder versuchen, einen Krimi im Fernsehen zu lösen, indem Sie vermuten, dass ein böser Zwilling am Werk ist, müssen Sie möglicherweise eine andere Lösung finden.

Identische Zwillinge haben keine identischen Fingerabdrücke, obwohl ihre identischen Gene ihnen sehr ähnliche Muster verleihen. Der Fötus beginnt in den ersten Wochen mit der Entwicklung von Fingerabdruckmustern Schwangerschaft .

Kleine Unterschiede in der Gebärmutterumgebung wirken zusammen, um jedem Zwilling unterschiedliche, aber ähnliche Fingerabdrücke zu geben. Tatsächlich hat jeder Finger ein etwas anderes Muster, sogar für Ihre eigenen Finger.

Warum Zwillingsfingerabdrücke nicht identisch sind

Identisch, bzw eineiig , Zwillinge entstehen, wenn sich ein einzelnes befruchtetes Ei nach der Empfängnis in zwei Teile teilt. Da sie sich aus einer einzigen Zygote bilden, haben die beiden Individuen die gleiche genetische Ausstattung.

Ihr GICHT ist praktisch nicht zu unterscheiden. Wenn Ihr eineiiger Zwilling DNA an einem Tatort hinterlässt, kann das Kriminallabor Sie beide mit diesen Beweisen nicht auseinanderhalten. Fingerabdruckmuster sind jedoch nicht ausschließlich genetische Merkmale.

Dies sollte offensichtlich sein, da Sie auf Ihrem linken Daumen nicht denselben Fingerabdruck wie auf Ihrem rechten Daumen haben, obwohl Sie dieselben Gene haben, die dafür kodieren. Versuchen Sie einfach, Ihr gesperrtes iPhone mit Touch ID mit dem falschen Finger zu öffnen. Es funktioniert nicht.

Jeder deiner Finger hat ein ähnliches Muster aus Windungen, Schleifen und Graten, aber jeder ist einzigartig. Die Polizei nimmt Abdrücke von allen 10 Fingern, um sie mit denen abzugleichen, die an einem Tatort gefunden wurden. Ein einzelner Finger reicht nicht aus.

Wissenschaftler verwenden dieses Thema gerne als Beispiel für die alte „Natur vs. Erziehung“-Debatte. Der Fingerabdruck ist zusammen mit anderen physikalischen Merkmalen ein Beispiel für einen Phänotyp – was bedeutet, dass er durch das Zusammenspiel der Gene eines Individuums und der Entwicklungsumgebung in der Gebärmutter bestimmt wird.

Wie sich Fingerabdrücke entwickeln

Es wird angenommen, dass die endgültige Form von Fingerabdrücken durch Umweltfaktoren während der Schwangerschaft beeinflusst wird. Ernährung , Blutdruck, Position im Mutterleib und die Wachstumsrate der Finger am Ende des ersten Trimesters machen einen Unterschied.

In den Fingerabdrücken von eineiigen Zwillingen finden Sie ähnliche Wirbel- und Furchenmuster, weil diese in den Genen kodiert sind. Aber es wird auch Unterschiede aufgrund von Umgebungsbedingungen geben, genauso wie es Unterschiede zwischen den Fingern an den Händen jeder Person gibt.

Eine Hand oder ein Finger könnte das berühren Fruchtblase . Aus diesem Grund würde der geringfügige Druckunterschied unterschiedliche Minutien erzeugen, die Details, wo Hautkämme zusammentreffen, enden oder sich verzweigen.

Es wird angenommen, dass sich die Fingerspitzen-Hautrippen vor der 20. Schwangerschaftswoche aufgrund von Druckspannungen in der dermalen Zellschicht der Finger bilden.

Forscher vergleichen es mit dem Aufbau von Bergen durch die tektonischen Platten der Erde. Wenn die Fingerkuppe angehoben wird, werden flache, parallele Kammlinien zu Wirbeln und Schleifen, wie Konturlinien gleicher Höhe auf einer Karte.

Dann bilden sich die Polster während der Zeit, in der sich die Grate bilden, zurück und Sie erhalten komplexere Muster von Bögen, Windungen und Schleifen. Unregelmäßigkeiten resultieren aus subtilen Unterschieden in den mechanischen Kräften an jedem Finger.

Fingerabdrücke sind bei eineiigen Zwillingen ähnlich, aber keine zwei sind gleich. Jetzt können Sie einen Handlungsfehler in einem Krimi oder Film erkennen, der etwas anderes behauptet.

Erstaunliche Fakten über eineiige Zwillinge