Ihr Kleines nähert sich schnell seinem ersten Geburtstag und jeder Tag bringt neue und aufregende Entwicklungen und Veränderungen, an denen Sie sich beide erfreuen werden. Dieser Monat ist auch der Punkt, an dem viele Babys normalerweise große Fortschritte bei Meilensteinen wie Stehen, Gehen, Gehen, und sich ernähren.

„Das große Thema in diesem Monat ist Bewegung und Erkunden“, sagt Florencia Segura, MD, FAAP, Kinderärztin bei Einstein Pediatrics im Raum Washington DC. „Die meisten 10 Monate alten Kinder machen irgendeine Art von Krabbeln – diejenigen, die krabbeln, verwenden möglicherweise alternative Bewegungen. Sie stellen sich auch in die Nähe von Möbeln, ernähren sich ziemlich gut von selbst und sagen „Mama“ und „Papa“ mit einer bestimmten Absicht.“

Dies ist eindeutig eine aufregende Zeit in Ihrem Leben und im Leben Ihres Babys, in der sich seine Fähigkeiten und Fertigkeiten über Nacht zu erweitern scheinen. Manchmal kann es sich anfühlen, als würde sich das Leben mit halsbrecherischer Geschwindigkeit bewegen, während Sie versuchen, mit all den Veränderungen Schritt zu halten. Um zu sehen, was Sie diesen Monat sonst noch erwarten können, lesen Sie weiter. Sie finden Informationen zu allem, von Meilensteinen und Babypflege bis hin zu Schlaf, Ernährung und Sicherheit.

In diesem Alter

  • Entwicklung : Ihr Baby wird immer mobiler und bewegt sich in seiner Umgebung, indem es krabbelt, kreuzt und sich in einen Stand zieht. Sie können auch Wörter wie „Mama“ und „Papa“ sagen sowie mit Daumen und Zeigefinger zeigen, stupsen und Dinge aufheben.
  • Schlaf : Babys in diesem Alter schlafen insgesamt etwa 14 Stunden am Tag, davon 11 Stunden nachts und drei Stunden tagsüber. Die meisten Babys machen zwei Nickerchen am Tag, aber einige werden am Nachmittag zu einem längeren Nickerchen übergehen.
  • Lebensmittel : Inzwischen ist Ihr Baby wahrscheinlich ein Profi im Fingerfood und kann sich selbst ernähren – auch wenn es manchmal etwas chaotisch werden kann. Sie können auch die meisten Lebensmittel außer Vollmilch und Honig sowie solche essen, die eine Erstickungsgefahr darstellen, wie Trauben, Hot Dogs, Rosinen, Nüsse und Popcorn.
Meilensteine ​​​​und Entwicklung von 10 Monate alten Babys

Illustration von Joshua Seong, Verywell

Entwicklung eines 10 Monate alten Babys

Während des zehnten Monats Ihres Babys wird es stärker, um sich auf das Laufen vorzubereiten. Sie perfektionieren auch eine Reihe von Fähigkeiten, an denen sie seit ihrer 9-Monats-Untersuchung gearbeitet haben.

Darüber hinaus verhält sich das Gehirn Ihres Babys weiterhin wie ein kleiner Schwamm, der Informationen um es herum aufnimmt. Sprechen Sie also mit ihm über die Dinge, die es sieht, und über die Dinge, die Sie tun. Egal, ob Sie ihnen sagen, wie Sie ihre Windeln wechseln, oder auf die Sehenswürdigkeiten bei einem Spaziergang hinweisen, Ihr Baby hört zu und lernt. Scheuen Sie sich nie davor, sich mit Ihrem Baby zu beschäftigen, auch wenn es nur Sie beide sind.

Sie können die Entwicklung der Grob- und Feinmotorik Ihres Babys auch weiterhin fördern, indem Sie ihm Spielzeug zur Verfügung stellen, das ihm hilft, diese Fähigkeiten zu üben, oder indem Sie mit ihm gehen oder seine Hände halten, während es steht.

„Normalerweise sind Babys mit ungefähr 10 Monaten mobiler“, sagt Corey Fish, MD, FAAP, Kinderarzt und Chief Medical Officer für BraveCare.com. „Sie kriechen, ziehen sich zum Stehen und kreuzen. Ich hatte sogar Kinder, die mit 10 Monaten liefen. Es ist selten, aber es kommt vor. Babys in diesem Alter essen sich auch mehr selbst und schnappen sich Fingerfood.“

Im Alter von 10 Monaten wiegen die meisten männlichen Babys etwa 20,2 Pfund, während weibliche Babys durchschnittlich 18,7 Pfund wiegen. Außerdem sind männliche Babys etwa 28,9 Zoll lang, während die meisten weiblichen Babys etwa 28,1 Zoll lang sind.

10 Monate alte Baby-Meilensteine

Babys in diesem Alter werden im Allgemeinen mit beiden Händen mit Ihnen gehen, sagt Dr. Segura. Sie ahmen auch Sprachlaute nach, reagieren auf das Wort nein und können ein paar Worte sagen. Sie werden auch besser darin, ihre Hände zu benutzen, was bedeutet, dass die Dinge, die sie früher Probleme hatten, jetzt leichter aufgenommen werden können.

'Babys in diesem Alter können mit Daumen und Zeigefinger Dinge aufheben und alles geht in den Mund', sagt Dr. Fish. „Sie können auch klatschen oder winken und vielleicht sogar ein oder zwei Worte haben – obwohl sie immer noch viel plappern. Sie sollten auch davon ausgehen, dass sie Augenkontakt herstellen sowie auf die Menschen in ihrer Umgebung reagieren und sich mit ihnen beschäftigen.'

Auch die Objektpermanenz ist in diesem Alter viel weiter entwickelt, sagt Dr. Segura. Wenn Sie ein Spielzeug oder einen anderen Gegenstand verstecken, wissen sie, dass das Spielzeug noch existiert. Sie wissen auch, dass Sie immer noch irgendwo im Haus existieren, auch wenn Sie nicht bei ihnen sind. Wenn Sie den Raum verlassen, weinen sie vielleicht um Sie, vor allem weil Trennungsangst auch in diesem Alter noch weit verbreitet ist.

Alles in allem müssen Sie sich wahrscheinlich keine Sorgen machen, solange sich Ihr Baby in seiner Umgebung bewegt, seine Hände benutzt und brabbelt – auch wenn Sie das Gefühl haben, dass es seinen Spielkameraden oder Cousins ​​​​ein wenig hinterherhinkt. Denken Sie daran, dass sich jedes Baby in seinem eigenen Tempo entwickelt und Meilensteine ​​keine festen Regeln sind, sondern Richtlinien, die Sie wissen lassen, was Sie erwartet.

„Eltern neigen dazu, ihr Baby mit anderen Kindern vergleichen zu wollen“, sagt Dr. Fish. „Ich sehe Tausende von Kindern und Eltern sind oft besorgter als ich. Wenn Ihr Baby bei einer Sache hinterherhinkt, ist es normalerweise bei einer anderen voraus. Es gibt so ein breites Spektrum an Normalität, und mit etwas im Rückstand zu sein, hat normalerweise keinen Einfluss auf die Zukunft.“

Zusätzliche Verhaltensweisen

  • Zeigt Neugier und erforscht, wie die Dinge funktionieren
  • Versteht einfache Ein-Wort-Sätze oder Bitten
  • Kann ein oder zwei Schritte machen
  • Steht ohne fremde Hilfe auf
  • Entwickelt spezifische Vorlieben für Geschmäcker und Texturen

10 Monate alte Babynahrung

Mit 10 Monaten ist Ihr Kind wahrscheinlich ein Profi, wenn es um Fingerfood geht. Außerdem haben sie wahrscheinlich eine große Auswahl an Aromen und Texturen, die sie essen.

„Babys können so ziemlich alles außer Honig und Vollmilch essen, vorausgesetzt, sie könnten sich nicht daran verschlucken“, sagt Dr. Fish. „Sogar Erdnussbutter und Eier sind in Ordnung. Die Datenlage zeigt schon lange, dass man diese Lebensmittel so früh wie möglich einführen will.“

Einige Eltern erwägen, ihren Babys in diesem Alter Kuhmilch zu geben, aber Dr. Fish sagt, dass nicht nur ein Anämierisiko besteht, sondern dass der Elektrolythaushalt in Vollmilch radikal anders ist und einige Elektrolytstörungen bei Ihrem Baby verursachen kann. Er weist darauf hin, dass Lebensmittel, die Vollmilch enthalten, wie Joghurt und Käse, in Ordnung sind.

Soweit es darum geht, wie viel Ihr Baby in diesem Alter essen sollte, umfassen die allgemeinen Richtlinien etwa 24 Unzen Formel oder drei bis vier Fütterungen pro Tag. Sie sollten auch zwei bis vier Früchte pro Tag, zwei bis vier Gemüse, zwei bis drei proteinhaltige Lebensmittel sowie etwas Stärke bekommen. Aber viele Kinderärzte, wie Dr. Segura, raten, Ihr Baby bestimmen zu lassen, wie viel es zu einem bestimmten Zeitpunkt isst.

„Einige Kinder essen tonnenweise feste Nahrung, andere nicht so viel“, sagt Dr. Fish. „Ich verwende die Esslöffel-Richtlinie nicht wirklich. Ich versuche, das Kind ein Kind sein zu lassen und versuche, kein Mikromanager zu sein, wenn es ums Essen geht.“

Aus diesem Grund empfehlen viele Kinderärzte Babygeführte Entwöhnung Anstatt zu versuchen, Ihr Kind dazu zu bringen, vorher festgelegte Mengen an Nahrung zu essen oder zu trinken. Da Ihr Baby jetzt drei Mahlzeiten am Tag zu sich nimmt, empfiehlt Dr. Segura, dass es nach Möglichkeit das isst, was die Familie isst.

„Versuchen Sie, als Familie mindestens eine Mahlzeit am Tag zu sich zu nehmen“, sagt sie. 'Das schafft eine gute Grundlage für die nächsten Lebensjahre.'

So erkennen Sie, ob Ihr 9-12 Monate altes Kind genug zu essen bekommt

10 Monate alter Babyschlaf

In diesem Alter machen einige Babys noch zwei Nickerchen am Tag, während andere gerade dabei sind, auf ein Nickerchen pro Tag umzustellen. Unabhängig davon, wie viele Nickerchen Ihr Kleines macht, braucht es in diesem Alter normalerweise etwa 14 Stunden Schlaf.

Meistens schlafen Babys nachts etwa 11 Stunden und tagsüber drei Stunden. Wenn sie zwei Nickerchen machen, dauern ihre Nickerchen jeweils etwa 1 1/2 Stunden.

„Der Übergang zu einem Nickerchen pro Tag kann für Eltern schwierig sein“, sagt Dr. Fish. 'Eltern könnten auf dieses Nickerchen als Ausfallzeit zählen, und es ist schwierig, darauf zu verzichten.'

Während viele Babys in diesem Alter die Nacht durchschlafen, gibt es einige, die Schwierigkeiten haben, eine lange Strecke zu schlafen. Laut Dr. Fish sollte Ihr Baby jedoch nicht mehr mitten in der Nacht aufwachen, um zu essen.

„Die meisten Babys in diesem Alter können nachts durchschlafen“, sagt Dr. Fish. „Wenn Kinder die Nacht nicht durchschlafen, hat das manchmal damit zu tun, wie die Eltern reagieren, wenn ihr Baby aufwacht, oder es gibt einen bestimmten Grund für das [Nachtwachen].“

Eine Krankheit, Kinderkrankheiten, Trennungsangst und Wachstumsschübe alle Auswirkungen auf den Schlaf. Wenn Ihr Baby also die Nacht durchgeschlafen hat und plötzlich wieder aufwacht, sollten Sie nachforschen, um zu sehen, was sonst noch vor sich geht. Wenn das Problem weiterhin besteht und Sie sich nicht sicher sind, was Sie tun sollen, fragen Sie Ihren Kinderarzt um Rat.

Wenn Ihrem Baby nichts fehlt – und Sie konsequent eine Schlafenszeitroutine einhalten und Ihr Baby jeden Abend ungefähr zur gleichen Zeit ins Bett bringen – sollten Sie vielleicht mit Schlaftraining experimentieren oder sogar in Betracht ziehen, einen Schlafcoach zu engagieren.

Schlafen ist eine Fähigkeit, die gelehrt werden kann, und wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihr Baby zum Einschlafen zu bringen, kann die Untersuchung verschiedener Schlaftrainingsmethoden die Antwort für Ihre Situation sein.

Schläft Ihr Baby zu viel oder zu wenig?

Zeitplan für 10 Monate altes Baby

Mit 10 Monaten ist Ihr Baby wahrscheinlich eine sehr beschäftigte kleine Person. Bei ihnen geht es darum, die Welt um sie herum zu erkunden, Schränke zu öffnen, um herauszufinden, was sich hinter ihnen verbirgt, und Grenzen zu testen – und manchmal vielleicht sogar Ihre Geduld. Aber dieser Zeitraum ist auch einer der planbarsten.

„Jetzt, wo Ihr Baby regelmäßig schläft, ist es viel einfacher, es nach einem Zeitplan zu halten“, sagt Dr. Segura. 'An manchen Tagen kommt man vielleicht aus dem Zeitplan, und das ist in Ordnung, aber Babys in diesem Alter gedeihen wirklich durch Beständigkeit.'

Tun Sie, was Sie können, um den Zeitplan Ihres Babys einzuhalten, und bleiben Sie dennoch flexibel, wenn Sie können. Um die Dinge ins rechte Licht zu rücken, weist Dr. Segura darauf hin, dass die meisten Babys in diesem Alter von 7 bis 19 Uhr mit zwei Nickerchen aufstehen – eines morgens und eines nachmittags. Sie haben auch vorhersagbare Wachfenster – oder Zeiträume, in denen sie wach sind – wobei jedes etwa 2,5 bis 3,5 Stunden dauert.

Das Wissen um diese Informationen kann Ihnen ein Gefühl der Freiheit und Kontrolle über Ihren Tag geben. Darüber hinaus können Sie die Mittagsschlafzeiten Ihres Babys nutzen, um sich auszuruhen und aufzuladen, damit Sie, wenn es wach ist, die Energie haben, mit ihm zu interagieren und zu spielen.

„Ich empfehle, dem Baby eine anregende und sichere Umgebung zu bieten“, sagt Dr. Segura. 'Sie können mehr entdecken, wenn Sie mindestens ein Zimmer haben, das vollständig kindersicher ist.'

Spielen Sie interaktive Spiele, singen Sie Lieder und hüpfen Sie zur Musik, sagt sie. Sie sollten auch eine Nachtroutine haben, wenn Sie noch keine haben, und versuchen, Ihrem Kind mindestens ein Buch am Tag vorzulesen – möglicherweise sogar mehr, wenn Ihr Zeitplan es zulässt.

Storytime: Warum Sie Ihrem Baby vorlesen sollten

Gesundheit und Sicherheit für 10 Monate alte Babys

Da Babys in diesem Alter zunehmend mobiler werden, müssen Sie Ihre Gedanken über die Sicherheit Ihres Babys neu ausrichten. Bevor Ihr Baby herumkrabbelte, mussten Sie sich keine Gedanken darüber machen, was Sie unter Waschbecken oder in niedrigen Schränken hatten.

Sie haben wahrscheinlich auch nicht an das Hundegeschirr, die Vitamine auf Ihrem Kaffeetisch oder gar den Müll gedacht. Aber jetzt sind all diese Dinge potenzielle Gefahren für Ihr Baby.

„Babys in diesem Alter machen alles mit“, sagt Dr. Fish. „Wenn es einen Weg in die Dinge gibt, werden sie ihn finden. Auch kindersichere Arzneiflaschen sind nicht wirklich kindersicher.“

Dr. Fish empfiehlt außerdem, bei stehenden Gewässern vorsichtig zu sein. Kinderbecken im Freien, mit Wasser gefüllte Wischeimer, Hundenäpfe, offene Toiletten usw. können ein Ertrinkungsrisiko für Babys darstellen.

„Wassersicherheit ist in diesem Alter wichtig“, sagt Dr. Fish. „Wenn Sie ein Bad einlaufen lassen und es unbeaufsichtigt lassen, während es sich füllt, könnte Ihr Baby möglicherweise hineinklettern. Sie sollten im Badezimmer bleiben, während das Wasser läuft, und es leeren, sobald Sie fertig sind. Sie müssen auch in der Nähe von anderen stehenden Gewässern vorsichtig sein und Ihr Baby sicher davon fernhalten.'

Dieses Alter ist auch ein guter Zeitpunkt, um den Autositz Ihres Babys zu überprüfen, um sicherzustellen, dass er nicht zu lang oder zu schwer dafür ist, insbesondere wenn Sie noch eine Babyschale verwenden. Während einige Tragen bis zu 35 Pfund tragen, haben andere niedrigere Gewichtsgrenzen, sodass Sie sicherstellen möchten, dass Ihr Autositz für Ihr Baby sicher ist.

'Ich rate Eltern immer, nach dem besten Autositz zu suchen, den Sie finden können, der rückwärts und vorwärts geht und die höchstmögliche Gewichtsgrenze hat', sagt Dr. Fish.

Die wichtigsten Möglichkeiten, um Ihre Kinder zu schützen

Grundlagen der Babypflege für 10 Monate alte Babys

Eine der wichtigsten – und angenehmsten – Möglichkeiten, sich in diesem Alter um Ihr Baby zu kümmern, ist das Spielen. Ein großer Teil dessen, was Ihr Baby gerade lernt, kommt durch Spielen und Erkunden, besonders wenn Sie mit ihm spielen und kommunizieren. Sie lernen, was sie über die Welt glauben sollen, wie sie lieben, was es bedeutet, zu vertrauen, und entwickeln und verbessern ihre körperlichen Fähigkeiten.

Sie können auch davon ausgehen, dass Ihr Baby in diesem Alter möglicherweise seine erste oder zweite Erkältung bekommt, insbesondere wenn es erst kürzlich in den Kindergarten gegangen ist. Tatsächlich können Sie im ersten Jahr in der Kinderbetreuung mit ziemlich vielen Erkältungen rechnen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie die Richtlinien der Kindertagesstätte befolgen, wann kranke Kinder zu Hause bleiben sollen.

„Viele Kinder in diesem Alter haben angefangen, in den Kindergarten zu gehen – oder fangen vielleicht gerade damit an –, und wenn das passiert, kann man im ersten Jahr alle zwei bis vier Wochen mit einer neuen Krankheit rechnen“, sagt Dr. Fish. „Im Allgemeinen, wenn dies passiert, sind die Eltern am meisten besorgt über Fieber, aber es gibt kein Fieber, das so hoch ist, dass wegen des Fiebers etwas Schlimmes passiert. Die Höhe des Fiebers sagt nichts über die Schwere der Krankheit aus.'

Anstatt sich auf das Fieber zu konzentrieren, achten Sie darauf, wie sich Ihr Baby verhält und fühlt. Symptome wie Lethargie, extreme Unruhe, Anzeichen von Dehydrierung oder Schmerzen (wie Ziehen am Ohr) können einen Besuch beim Arzt rechtfertigen. Ebenso sollte Ihr Baby einen Arzt aufsuchen, wenn sein Fieber nicht auf Medikamente anspricht oder länger als 24 Stunden anhält.

Was tun, wenn Ihr Baby Fieber hat?

Was Sie sonst noch über Ihr 10 Monate altes Baby wissen sollten

In diesem Alter ist es nicht ungewöhnlich, dass Eltern anfangen, sich Sorgen darüber zu machen, wann ihr Baby die ersten Schritte machen wird. Wenn Sie gestresst sind, dass Ihr Baby nicht viele Anzeichen des Laufens zeigt, atmen Sie ein paar Mal tief durch und versuchen Sie, Ihr Kind nicht zu drängen, bevor es bereit ist. Jedes Baby ist anders und einige Babys haben im Moment einfach weniger Interesse am Laufen und arbeiten stattdessen möglicherweise fleißiger an Sprache oder Feinmotorik.

Um das Interesse ihres Babys am Laufen zu wecken, investieren Eltern manchmal in unsicheres Spielzeug wie Lauflernhilfen, in der Hoffnung, dass sie dadurch zu ihren ersten Schritten ermutigt werden. Aber Dr. Segura sagt, dass Lauflernhilfen nicht nur das Gehen verzögern können, weil die Räder die ganze Arbeit machen, sondern dass sie auch sehr unsicher für Babys sind.

„Eltern gehen davon aus, dass Dinge, die verkauft werden, noch sicher sind“, sagt sie. „Aber Rollatoren sollten niemals verwendet werden. Stationäre Aktivitätszentren sind viel sicherer. Ich habe von Babys gehört, die Treppen hinunter oder Türen hinunterfliegen, während sie in einem Rollator angeschnallt sind. Außerdem können sie viel schneller Orte erreichen, was für Eltern schwierig sein kann, sie zu schützen.

Auch wenn Sie darauf warten, dass Ihr Baby seine ersten Schritte macht, seien Sie versichert, dass es rechtzeitig geschehen wird. Genießen Sie bis dahin diese Zeit mit Ihrem Baby, spielen Sie Spiele, lesen Sie Bücher und singen Sie Lieder. Bevor Sie es wissen, wird Ihr Kleines herumtollen.

Häufig gestellte Fragen

  • Was sollte ein 10 Monate altes Baby können?

    In diesem Alter kriecht oder krabbelt Ihr Baby wahrscheinlich gut, fährt mit zwei Händen um Möbel herum, steht mit einer Hand und geht mit zwei Händen. Sie perfektionieren auch den Zangengriff und können den Zeigefinger isolieren, um Dinge zu stoßen. Was Sprache und Kommunikation betrifft, sagen sie vielleicht „Dada“ und winken „Tschüss“.

    Erfahren Sie mehr: 9 beste Spielzeuge für einen 10 Monate alten
  • Was sollte ein 10 Monate altes Kind sagen?

    Mit 10 Monaten plappert Ihr Baby wahrscheinlich noch ziemlich viel. Sie können jedoch „Mama“ und „Papa“ sagen und sie richtig verwenden. Sie hören jetzt auch Wörter als unterschiedliche Geräusche und versuchen möglicherweise, die Geräusche, die sie hören, zu wiederholen. Und sie kopieren möglicherweise den Rhythmus der Art und Weise, wie Menschen mit ihnen sprechen. Natürlich können einige Babys noch ein paar zusätzliche Wörter sagen, aber machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihr Baby in diesem Alter nur plappert. Beide Szenarien sind völlig normal.

    Erfahren Sie mehr: Wann fangen Babys an zu sprechen?
  • Kann ein 10 Monate altes Kind laufen?

    Obwohl selten, werden einige Babys im Alter von 10 Monaten laufen. Tatsächlich hat eine aktuelle Studie der Weltgesundheitsorganisation mit 50.000 Babys ergeben, dass Babys zwischen 8 und 18 Monaten selbstständig zu laufen beginnen. Wenn Ihr Baby jedoch nicht läuft, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Babys machen normalerweise ihre ersten Schritte im Alter von etwa 1 Jahr, aber es ist auch völlig normal, dass ein Baby auch später mit dem Laufen beginnt.

    Erfahren Sie mehr: Wann wird mein Baby anfangen zu laufen?
  • Welches Gewicht sollte ein 10 Monate altes Baby haben?

    Im Alter von 10 Monaten wiegen die meisten weiblichen Babys durchschnittlich 18,7 Pfund, während männliche etwa 20,2 Pfund wiegen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Sie sich wahrscheinlich keine Sorgen machen müssen, solange Ihr Baby gemäß seiner individuellen Wachstumskurve wächst, die vom Kinderarzt Ihres Kindes überwacht wird. Egal, ob Ihr Baby über- oder unterdurchschnittlich wiegt, solange es gesund ist und sich angemessen entwickelt, brauchen Sie sich wirklich keine Gedanken über das Gewicht zu machen.

    Erfahren Sie mehr: Durchschnittliches Babygewicht und -länge im ersten Jahr
  • Wie viel Milch sollte ein 10 Monate altes Kind trinken?

    Die Menge an Milch, die sie essen, hängt davon ab, wie sehr sie an fester Nahrung interessiert sind. Einige Babys trinken mehr Milch und nehmen weniger feste Nahrung zu sich, während andere Babys eine robuste Ernährung mit fester Nahrung zu sich nehmen und ihre Aufnahme von Muttermilch oder Säuglingsnahrung drastisch reduziert haben. Einige Kinderärzte schätzen, dass Babys in diesem Alter ungefähr 24 bis 30 Unzen pro Tag trinken. Achten Sie auf die Signale Ihres Babys. Solange Sie Ihrem Baby, wenn es hungrig ist, konsequent Beikost, Säuglingsnahrung oder die Brust anbieten, wird es wahrscheinlich genug zu essen bekommen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Babys in diesem Alter keine Kuhmilch trinken sollten.

    Erfahren Sie mehr: Wie viel sollte ein Baby essen?
  • Kann ich die Formel nach 10 Monaten abbrechen?

    Obwohl es völlig normal ist, dass Ihr Baby die Menge an Säuglingsnahrung zugunsten fester Nahrung reduziert, sollten Sie Ihrem Baby dennoch Säuglingsnahrung geben, bis es mindestens 1 Jahr alt ist. Babys in diesem Alter benötigen noch die Nährstoffe, die in der Formel enthalten sind. Außerdem sollten sie Kuhmilch erst nach ihrem ersten Geburtstag erhalten, da sie diese nicht verdauen können und möglicherweise eine Eisenmangelanämie verursachen.

    Erfahren Sie mehr: Umstellung von Babynahrung auf Milch

Ein Wort von Verywell

Wenn Ihr Baby 10 Monate alt wird, ist es nur noch wenige Schritte vom Kleinkindalter entfernt. Auch wenn es zwei bis acht Monate dauern kann, bis sie tatsächlich laufen können, wird diese Zeit kommen, bevor Sie es wissen. Nutzen Sie also diese gemeinsame Zeit und genießen Sie diese süße Phase, bevor Ihr Kleines abhebt.

Und wie immer wenden Sie sich an den Kinderarzt Ihres Kindes, wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Entwicklung Ihres Babys haben oder einfach nur sicher sein möchten, dass es auf dem richtigen Weg ist. Sie sind immer gerne bereit, besorgte Eltern zu beruhigen.

Entwicklung und Meilensteine ​​Ihres 11 Monate alten Babys