Eine Schwangerschaft ist mit vielen unerwünschten Nebenwirkungen wie morgendlicher Übelkeit, geschwollenen Füßen und mehr verbunden. Niemand möchte dem mehr hinzufügen, schon gar nicht eine Krankheit wie Bronchitis, Lungenentzündung oder eine andere nicht so lustige bakterielle Infektion. In der Vergangenheit hat Ihnen Ihr Arzt vielleicht eine Dosis Amoxicillin verschrieben, aber jetzt, wo Sie schwanger sind, fragen Sie sich vielleicht, ob es eine ist oder nicht sichere Medikamente zu nehmen .

Wenn Sie während der Schwangerschaft von einer bakteriellen Infektion betroffen sind, haben Sie keine Angst: Sie können höchstwahrscheinlich das Antibiotikum Amoxicillin einnehmen, damit es Ihnen bald besser geht.

„Amoxicillin wird seit vielen Jahrzehnten verwendet und ist das am häufigsten verschriebene Antibiotikum in der Schwangerschaft“, sagt David Eugene Beatty, MRCGP, MBBS, DRCOG, Allgemeinarzt in Sussex, England, mit Erfahrung in Geburtshilfe und Gynäkologie und Doktor der Medizin bei Starkes Heim-Fitnessstudio . Lassen Sie uns hier einen Blick darauf werfen, was Amoxicillin ist und wie es Ihnen helfen kann, sich zu erholen, während es Sie und Ihr Baby schützt.

Kann ich Hustenbonbons während der Schwangerschaft einnehmen?

Was ist Amoxicillin?

Amoxicillin ist ein Antibiotikum zur Behandlung einer Vielzahl von bakteriellen Infektionen, einschließlich Bronchitis und Lungenentzündung. Es kann auch als Gegenmittel gegen Anthrax-Exposition oder in Kombination mit anderen Medikamenten zur Behandlung von Geschwüren eingesetzt werden.

Sie können Amoxicillin als Kapsel, Kautablette, Harttablette oder Flüssigkeit einnehmen. Es fällt unter die Kategorie der Penicillin-ähnlichen Antibiotika. Wie alle Antibiotika wirkt Amoxicillin bakterienabtötend und hilft nicht bei Virusinfektionen wie eine Erkältung oder Grippe .

Kann ich Honig während der Schwangerschaft essen?

Ist es sicher, Amoxicillin während der Schwangerschaft einzunehmen?

Es ist höchstwahrscheinlich sicher, Amoxicillin während der Schwangerschaft einzunehmen, solange Ihr Arzt dies für notwendig hält. Während des ersten Trimesters Es ist jedoch am besten, Amoxicillin nicht einzunehmen, da es möglicherweise das Risiko einer Gaumenspalte bei Ihrem Baby erhöhen könnte.

Amoxicillin wird von der United States Food and Drug Administration (FDA) als Schwangerschaftskategorie B eingestuft. „Dies bedeutet, dass mehrere Studien, die sich mit der Anwendung von Amoxicillin bei trächtigen Tieren befassen, keine fetalen Schäden nach der Anwendung von Amoxicillin durch die Mutter gezeigt haben, aber es gibt keine angemessene oder gut kontrollierte Studien zur Anwendung von Amoxicillin bei Schwangeren“, erklärt Kelly Johnson-Arbor, MD, FACEP, FUHM, FACMT, medizinischer Toxikologe und Co-Medical Director am National Capital Gift Center .

Dr. Johnson-Arbor fährt fort: 'Einige Humanstudien ergaben, dass Amoxicillin mit Geburtsfehlern, insbesondere Gaumenspalten, in Verbindung gebracht werden könnte, wenn es im ersten Schwangerschaftstrimester während der Entwicklungsphase der fötalen Organe angewendet wird.' Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Ihr verschreibender Gesundheitsdienstleister Ihre Schwangerschaft und Ihren Fortschritt kennt.

Jede Schwangerschaft ist anders. Wenden Sie sich bezüglich Ihrer Umstände unbedingt an einen Arzt, wenn Sie Fragen zur Einnahme von Amoxicillin während der Schwangerschaft haben.

Was ist, wenn ich Amoxicillin nehme, bevor ich merke, dass ich schwanger bin?

Wenn Sie Amoxicillin eingenommen haben, bevor Sie wussten, dass Sie damit rechnen, wenden Sie sich an Ihren Arzt, um Anweisungen zu erhalten, was zu tun ist. Möglicherweise müssen Sie die Antibiotika absetzen oder den Kurs beenden.

Wenn Sie Ihren Kurs bereits abgeschlossen haben und gerade erfahren, dass Sie schwanger sind, machen Sie sich keine Sorgen. Laut Dr. Beatty waren die Studienergebnisse aus Studien, die sich mit dem Zusammenhang zwischen Amoxicillin und einem erhöhten Risiko für Gaumenspalten befassten, widersprüchlich. »Auch wenn die Daten es sind
absolut richtig, die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass Ihr Baby davon nicht betroffen ist“, stellt er fest.

Wie man mit Kopfschmerzen während der Schwangerschaft umgeht

Sicherheitsvorkehrungen

Wenn Sie Amoxicillin während der Schwangerschaft einnehmen, sind einige Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. „Da Amoxicillin aus dem Blutkreislauf der Mutter in die Plazenta übergeht, ist es wichtig, die potenziellen Risiken im Zusammenhang mit der Anwendung von Amoxicillin in der Schwangerschaft zu kennen“, sagt Dr. Johnson-Arbor. Lassen Sie uns in sie eintauchen.

Allergische Reaktion

Amoxicillin kann bei manchen Menschen eine allergische Reaktion hervorrufen, obwohl schwere Reaktionen selten sind. Wenn Sie in der Vergangenheit einen Ausschlag oder eine allergische Reaktion auf Amoxicillin oder eine andere Art von Penicillin hatten, sollten Sie das Medikament am besten nicht einnehmen. Wenn Sie während der Einnahme von Amoxicillin einen Ausschlag bemerken, beenden Sie die Einnahme, bis Sie mit einem Arzt darüber sprechen können, was als nächstes zu tun ist.

Mögliches erhöhtes Risiko einer Gaumenspalte

Einige Untersuchungen haben einen Zusammenhang zwischen der Einnahme von Amoxicillin während der Schwangerschaft und einem erhöhten Risiko für Gaumenspalten bei Babys gefunden. 'In der Vergangenheit gab es diesbezüglich Bedenken, aber die Studienergebnisse waren widersprüchlich', sagt Dr. Beatty. Er sagt, die Studien dazu hätten Einschränkungen, die das Gewicht der Ergebnisse verringern könnten.

Da bei der Einnahme von Amoxicillin während des ersten Trimenons der Schwangerschaft ein erhöhtes Risiko für eine Gaumenspalte bestehen kann, ist es am besten, auf Nummer sicher zu gehen und es während dieser Zeit nicht einzunehmen. Nach dem ersten Trimester besteht jedoch kein Grund zur Sorge. „Der Gaumen ist während der zwölften Woche der fetalen Periode vollständig ausgebildet, sodass Amoxicillin, das im zweiten oder dritten Trimenon der Schwangerschaft eingenommen wird, definitiv keine Lippen- oder Gaumenspalten verursacht“, bemerkt Dr. Beatty.

Nehmen Sie Amoxicillin nur ein, wenn es absolut notwendig ist

Wenn Sie glauben, dass Sie eine Infektion ohne Antibiotika überstehen, ist dies möglicherweise die beste Vorgehensweise während der Schwangerschaft. „Ich würde bei den meisten Infektionen der oberen Atemwege nicht zur Verschreibung von Antibiotika raten, es sei denn, sie sind schwerwiegend“, bemerkt Dr. Beatty. 'Dies gilt insbesondere im ersten Trimester, wenn das Baby strukturell geformt wird.'

Wenn Ihre Symptome es Ihnen erschweren, zu funktionieren, zögern Sie nicht, sich an Ihren Arzt zu wenden. Antibiotika könnten die beste Vorgehensweise sein , da unbehandelte Infektionen ihre eigenen Risiken darstellen können. Selbst wenn Ihre Symptome milder sind, ist es immer eine gute Idee, professionelle medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Kann ich Claritin während der Schwangerschaft einnehmen?

Ein Wort von Verywell

Amoxicillin ist ein Antibiotikum, dessen Einnahme während der Schwangerschaft allgemein als unbedenklich gilt. Es kann am besten sein, Amoxicillin in den ersten Wochen der Schwangerschaft zu vermeiden, da es einige Daten gibt, dass es möglicherweise das Risiko Ihres Babys erhöhen könnte, eine Gaumenspalte zu entwickeln. Dieses Risiko besteht in den letzten beiden Trimestern der Schwangerschaft nicht, da der Gaumen zu diesem Zeitpunkt bereits vollständig ausgebildet ist.

Es ist am besten, Amoxicillin oder andere Antibiotika nur dann einzunehmen, wenn es absolut notwendig ist und es wichtig ist, sich an die vorgeschriebene Dosis zu halten. Wenn Sie Fragen oder Bedenken zur Einnahme von Amoxicillin während der Schwangerschaft haben, wenden Sie sich an einen Arzt.

Kann ich Tamiflu während der Schwangerschaft einnehmen?