Wann du bist schwanger , du ernährst dich Ihr wachsendes Baby wie du isst. Kein Wunder also, dass viele Schwangere sich Sorgen machen, nur Lebensmittel zu konsumieren, die es werden gesund für ihre Babys . Trotzdem möchten Sie, wenn möglich, Ihre Lieblingsspeisen genießen, und für viele Menschen gehören dazu Krabben.

Glücklicherweise ist es im Allgemeinen sicher, Krabben während der Schwangerschaft zu essen, solange sie vollständig gekocht und in Maßen gegessen werden. Wenn Sie jedoch noch nie Krabben probiert haben, möchten Sie es vielleicht nicht zum ersten Mal in der Schwangerschaft versuchen. Schalentierallergien treten im Erwachsenenalter häufig auf und Sie möchten keine allergische Reaktion während der Schwangerschaft riskieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Krabben sicher konsumieren können, während Sie es erwarten.

Krabben essen während der schwangerschaft

Krabben können Teil einer gesunden vorgeburtlichen Ernährung sein. Es kann auf viele Arten genossen werden, einschließlich direkt aus der Schale mit einem Spritzer Zitrone, in Nudeln oder Salate geworfen, auf Sandwiches gestapelt oder zu Krabbenkuchen verarbeitet.

Es gibt nur sehr wenige Risiken beim Verzehr von Krabben während der Schwangerschaft, solange die Richtlinien zum Umgang mit Lebensmitteln befolgt werden und Sie es nicht übertreiben. Außerdem sind Meeresfrüchte eine nahrhafte, fettarme Proteinoption, deren regelmäßiger Verzehr während der Schwangerschaft vom American College of Obstetricians and Gynecologists empfohlen wird.

Jede Schwangerschaft ist anders. Sicher sein zu konsultieren Sie einen Gesundheitsdienstleister über Ihre Umstände, wenn Sie Fragen zum Essen von Krabben während der Schwangerschaft haben.

Kann ich Thunfisch während der Schwangerschaft essen?

Ist es sicher für Babys?

Solange die Krabbe durchgegart ist, ist sie sowohl für die werdenden Eltern als auch für das Baby unbedenklich. „Meeresfrüchte werden oft roh gegessen und können Bakterien enthalten, die die Mutter krank machen und auf das Baby übergehen können“, sagt Sandra Arévalo, RDN, eine registrierte Ernährungsberaterin in Nyack, New York, und eine nationale Sprecherin der Academy of Nutrition and Diätetik. Aus diesem Grund ist es wichtig, Krabben vollständig gekocht zu essen.

Eine weitere Sorge sind mögliche Verunreinigungen. „Das Problem mit Meeresfrüchten und Fisch im Allgemeinen ist das Menge an Quecksilber, die es enthalten kann das kann sowohl für die Mutter als auch für das Baby gefährlich sein und unter anderem genetische Fehlbildungen verursachen“, erklärt Arévalo. Krabben sind jedoch eine Schalentieroption mit niedrigem Quecksilbergehalt. Quecksilber ist also bei dieser Art von Meeresfrüchten kein Problem.

Ernährung während der Schwangerschaft

Vorteile des Verzehrs von Krabben während der Schwangerschaft

Es gibt viele gute Gründe, während der Schwangerschaft Krabben zu essen, besonders für diejenigen, die diese Art von Meeresfrüchten mögen.

„Ich empfehle dringend, während der Schwangerschaft Meeresfrüchte zu essen“, sagt Dr. Amy Valent, DO, und Assistenzprofessorin für Geburtshilfe und Gynäkologie (Mutter-Fetal-Medizin) an der Oregon Health & Science University School of Medicine in Portland, Oregon.

Im Allgemeinen bietet das Essen von Meeresfrüchten während der Erwartung eine große Anzahl von ernährungsphysiologischen Vorteilen, z. B. dass es mager ist Proteinquelle . Insbesondere Krabben sind auch eine gute Quelle für Mineralien, einschließlich Kalzium, Phosphor, Eisen, Zink und Kalium.

Kann ich Hummer während der Schwangerschaft essen?

Sicherheitsvorkehrungen

Auch wenn der Verzehr von Fisch und Meeresfrüchten mit niedrigem Quecksilbergehalt, wie Krabben, während der Schwangerschaft empfohlen wird gesunder Bestandteil einer vorgeburtlichen Ernährung , sind einige wichtige Sicherheitsvorkehrungen zu beachten.

Essen Sie es vollständig gekocht

Der Schlüssel zum sicheren Essen von Krabben während der Schwangerschaft besteht darin, sicherzustellen, dass Sie sie nur essen, wenn sie vollständig gekocht sind. Manchmal sind es Krabben und andere Arten von Schalentieren zubereitet roh oder selten , sagt Arevalo. Wenn Sie also nicht derjenige sind, der es kocht, bitten Sie darum, dass das Fleisch in Ihrem Gericht gründlich auf eine Innentemperatur von 145 Grad gekocht wird.

Quelle es sorgfältig

Einige Krabben werden möglicherweise in Gebieten gefischt, in denen Wasserverunreinigungen vorhanden sind, daher ist es für schwangere Menschen wichtig, zu überwachen, woher ihre Meeresfrüchte stammen, erklärt Dr. Valent. „Es sollte betont werden, dass die Vorteile von Meeresfrüchten die Risiken überwiegen“, sagt sie. Dennoch ist Krabbe in den meisten Fällen eine sichere Wahl.

Stellen Sie außerdem sicher, dass die Krabbe, die Sie essen (ob frisch oder gefroren), nicht verdorben ist. Das Fleisch sollte nicht fischig riechen, schleimig sein oder auf andere Weise „verdorben“ aussehen. Die Schalen sollten vor dem Garen nicht aufgebrochen werden und das gegarte Fleisch sollte weiß, undurchsichtig und nicht matschig sein.

Begrenzen Sie, wie viel Sie essen

Solange Krabben gründlich gekocht sind, können sie maximal zwei- bis dreimal pro Woche gegessen werden, mit einem wöchentlichen Limit von insgesamt 12 Unzen, sagt Dr. Valent. Sie ermutigt ihre Patienten jedoch, das zu essen volle zugeteilte Menge an Meeresfrüchten , wenn möglich, aufgrund der ernährungsphysiologischen Vorteile. „Wenn wir die Leute dazu bringen können, auch nur annähernd 12 Unzen zu bekommen, wären wir als Anbieter glücklich“, sagt Valent.

Schnelle Tipps für eine gesunde Ernährung während der Schwangerschaft

Ein Wort von Verywell

Krabben sind eine willkommene Ergänzung zu einer gesunden Ernährung für Schwangere. Solange Ihre Krabbe vollständig gekocht ist, besteht nur ein minimales Risiko, Krabbe während der Schwangerschaft zu essen. Essen Sie also ruhig Krabben (und/oder andere Arten von Krabben). quecksilberarme Meeresfrüchte ) ein paar Mal pro Woche als Teil Ihrer vorgeburtlichen Ernährung. Wenn Sie Fragen zum Verzehr von Krabben während Ihrer Schwangerschaft haben, können Sie sich gerne an einen Gesundheitsdienstleister wenden.

Lebensmittel, die Sie während der Schwangerschaft vermeiden sollten