Die Vorlieben für die Beinhaarentfernung zu Hause variieren von Person zu Person, aber die meisten Menschen rasieren oder wachsen. Wenn Sie schwanger sind, kann natürlich alles, was Sie tun, (zu Recht) in Frage gestellt werden. Während in-Office-Behandlungen wie z Laser-Haarentfernung generell während der Schwangerschaft abgeraten werden, fragen Sie sich vielleicht, ob etwas so scheinbar harmloses wie das Waxing Ihrer Beine in Ordnung ist.

Um alle verbleibenden Fragen zum Waxing Ihrer Beine während der Schwangerschaft auszuräumen, haben wir zwei staatlich geprüfte Dermatologen um ihre professionelle Meinung gebeten. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, ob es sicher ist, Ihre Beine während der Schwangerschaft zu wachsen oder nicht, sowie alle Sicherheitsvorkehrungen, die Sie beachten sollten.

Wachsen Sie Ihre Beine während der Schwangerschaft

Menschen jeden Alters haben ihre Beine gewachst, um sich an glatter, haarfreier Haut zu erfreuen. Für beste Ergebnisse sollten die Haare an Ihren Beinen etwa 1 bis 3/4 Zoll lang sein, damit das Wachs optimal daran haften und es aus der Wurzel herausziehen kann. Wachsen zu Hause ist wirtschaftlich, aber das heißt nicht, dass Sie nicht bestimmte Vorsichtsmaßnahmen treffen sollten – schwanger oder nicht.

Jede Schwangerschaft ist anders. Wenden Sie sich bezüglich Ihrer Umstände unbedingt an einen Arzt, wenn Sie Fragen zum Waxing Ihrer Beine während der Schwangerschaft haben.

Kann ich meine Haare während der Schwangerschaft färben?

Ist es sicher für Babys?

Das Wachsen Ihrer Beine während der Schwangerschaft ist im Allgemeinen während der Schwangerschaft unbedenklich – insbesondere, wenn dies normalerweise Ihre bevorzugte Methode zur Haarentfernung ist. „Es ist absolut sicher, sich während der Schwangerschaft die Beine zu wachsen“, stimmt Rachel Nazarian, MD, FAAD, staatlich geprüfte Dermatologin bei zu Schweiger Dermatologische Gruppe in New York.

Denken Sie jedoch daran, dass Ihre Hormone schwanken und Ihr System hat mehr Blutfluss (Ihr Herz schlägt schließlich für zwei!), sodass Sie möglicherweise empfindlicher auf Schmerzen durch das Wachsen reagieren. Eine gute Faustregel ist immer, zuerst einen Patch-Test durchzuführen, um einen ersten Eindruck davon zu bekommen, wie die Erfahrung auf einem größeren Gebiet sein wird.

Aus diesem Grund, wenn dieser Patch-Test etwas zu intensiv für Ihre Wünsche ist, Maria Lupo , MD, ein zertifizierter Dermatologe am Lupo Center for Aesthetic & General Dermatology in New Orleans, empfiehlt, bis nach der Geburt Ihres Kleinen zu warten. Schließlich ist die Rasur eine gute und sichere Alternative zum Waxing. Fazit: Wenn der Schmerz zu groß ist, ist nichts falsch daran, auf die alte Schule zu gehen und stattdessen zum Rasiermesser zu greifen.

Warum macht die Schwangerschaft meine Haut und Lippen trocken?

Vorteile des Wachsens Ihrer Beine während der Schwangerschaft

Es gibt jedoch Vorteile beim Waxing gegenüber der Rasur während der Schwangerschaft. Lesen Sie unten, um herauszufinden, warum.

Peeling

Wenn Sie Ihre Beine wachsen, entfernen Sie neben den Haaren auch die äußerste Hautschicht an Ihren Beinen. Dieses Peeling kann dazu führen, dass sich Ihre Haut glatter anfühlt und mit der Zeit gesünder aussieht.

Mehr Reichweite, weniger Aufwand

„Eine große Fläche kann relativ schnell behandelt werden, und Sie können dies von einem Fachmann durchführen lassen“, rät Dr. Nazarian. „Dadurch wird das bei der Rasur oft notwendige Strecken oder Verziehen des eigenen Körpers vermieden.“ Wenn Ihr Babybauch wächst, wachsen auch Ihre körperlichen Einschränkungen – insbesondere wenn es darum geht, sich zu bücken, wenn Sie Haare von Ihren Beinen entfernen oder sogar Ihre Schuhe binden – was im Laufe Ihrer Schwangerschaft immer schwieriger und unbequemer werden kann.

Länger anhaltende Ergebnisse

Da Sie das Haar an der Wurzel ausreißen – anstatt es mitten im Wachstum abzuschneiden – kann das Waxing dazu führen, dass Ihre Beine länger glatt aussehen und sich auch so anfühlen, als wenn Sie es rasieren.

Sie können die Haut während der Schwangerschaft sicher peelen. Hier ist wie

Sicherheitsvorkehrungen beim Waxing Ihrer Beine während der Schwangerschaft

Leider erfordern sogar schwangerschaftssichere Aktivitäten wie das Wachsen der Beine einige Vorsichtsmaßnahmen, um die besten Ergebnisse zu erzielen – und die beste Erfahrung.

Probieren Sie das Waxing Ihrer Beine vor der Schwangerschaft aus

Wenn möglich, versuchen Sie, Ihre Beine zu wachsen, bevor Sie schwanger werden. „Am besten haben Sie Waxing schon vor der Schwangerschaft ausprobiert“, empfiehlt Dr. Nazarian. „Dies stellt sicher, dass Sie keine Reizungen oder Allergien gegen Inhaltsstoffe haben, die während des Prozesses verwendet werden.“

Wenden Sie sich an einen lizenzierten Fachmann und sehen Sie sich den Salon genau an, um sicherzustellen, dass er hygienisch ist. 'Es besteht ein geringes Risiko von Reizungen oder Infektionen, wenn das Wachsen unsachgemäß durchgeführt wird', sagt Dr. Nazarian. Wenn Sie sich also für die Salonroute entscheiden, stellen Sie sicher, dass ihre Sauberkeit den Anforderungen entspricht.

Verwöhnen Sie Ihre Haut vor und nach dem Wachsen

Ihre Haut ist während der Schwangerschaft empfindlicher. Aus diesem Grund bietet Dr. Nazarian einen mehrgleisigen Ansatz an. „Ich empfehle Frauen immer, nach dem Wachsen eine beruhigende Feuchtigkeitscreme aufzutragen und für einen Tag nach dem Wachsen jegliche Reizstoffe zu vermeiden.“ Dazu gehört die Vermeidung von parfümierten Reinigungsmitteln und Parfüms sowie von potenziellen Reizstoffen wie Alkohol.

Dr. Lupo betont auch die Bedeutung einer täglichen Hautpflege – insbesondere nach dem Waxing. „Vergewissern Sie sich, dass Sie Lichtschutzfaktor verwenden“, sagt sie. Dies hilft, Ihre Haut vor weiteren Reizungen oder möglichen Sonnenschäden zu schützen.

Versuchen Sie, jedem Unbehagen einen Schritt voraus zu sein

Leichter gesagt als getan, wissen wir. Aber wenn möglich, versuchen Sie, vor dem Wachsen etwa 30 Minuten lang Kühlpackungen auf Ihre Beine aufzutragen (stellen Sie nur sicher, dass Sie Ihre Beine vollständig trocken lassen), sowie nach dem Wachsen. Vermeiden Sie heiße Duschen oder Bäder, tragen Sie eine Feuchtigkeitscreme auf, die Ihre Poren nicht verstopft, und tragen Sie lockere Kleidung. Sie können Ihren Arzt auch immer fragen, ob es schwangerschaftssichere Analgetika gibt, die Sie im Voraus einnehmen können, um Beschwerden zu lindern.

Halten Sie die Hitze in Schach

Das Wachs, das Sie für Ihre Beine verwenden, sollte warm, aber nicht verbrühend sein. Dr. Lupo erklärt: „Eine Verbrennung heilt nur langsam und führt eher zu Hyperpigmentierung.“ Denken Sie daran: Das Ziel hier sind haarlose Beine, also versuchen Sie Ihr Bestes, um sie nicht durch übermäßig erhitztes Wachs zu beschädigen.

Ein Wort von Verywell

Ob Sie Ihre Beine während der Schwangerschaft zu Hause wachsen lassen oder nicht, ist eine rein persönliche Entscheidung. Es gibt viele Vorteile, wie z. B. länger weichere, glattere Haut. Das heißt aber nicht, dass Sie keine Sicherheitsvorkehrungen treffen sollten, um Risiken wie Reizungen oder Infektionen zu vermeiden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob das Wachsen Ihrer Beine während der Schwangerschaft das Richtige für Sie ist, sollten Sie dies natürlich mit Ihrem Arzt besprechen.

Benötigen Sie während der Schwangerschaft eine spezielle 'saubere' Schönheitsroutine?