Ist Krafttraining für Kinder eine gute Idee? Jawohl! Der Aufbau von Muskelkraft bietet viele Vorteile (sowohl für Kinder als auch für Erwachsene). Körpergewichts- und Widerstandsübungen können die Knochenmineraldichte verbessern (mit anderen Worten, die Knochen stärker machen). Es kann das Selbstwertgefühl Ihres Kindes stärken (wer fühlt sich nicht gerne stark?). Es kann ihr Gleichgewicht und sogar ihren Cholesterinspiegel verbessern.

'Krafttraining kann, wenn es richtig durchgeführt wird, die allgemeine Gesundheit von Kindern und Jugendlichen aller sportlichen Fähigkeiten verbessern', sagt Katherine Stabenow Dahab, MD, die eine umfassende Überprüfung der wissenschaftlichen Forschung zu diesem Thema durchgeführt hat (veröffentlicht in der ZeitschriftSportliche Gesundheit). Krafttraining kann die Leistung Ihrer Athletin in der Sportart ihrer Wahl verbessern. Es kann auch den Stoffwechsel ankurbeln und Ihrem Kind helfen, ein gesundes Gewicht zu erreichen und zu halten.

Es gibt Risiken, die mit Krafttraining verbunden sind, wie z. B. Frakturen der Wachstumsfuge und Verletzungen des unteren Rückens. „Die gesundheitlichen Vorteile des Krafttrainings überwiegen jedoch bei weitem die potenziellen Risiken“, sagt Dr. Dahab.

Wann sollte mit dem Krafttraining für Kinder begonnen werden?

Auch Vorschulkinder ( Alter 3 bis 5 ) können Krafttraining machen, was jedoch nicht bedeutet, dass sie Gewichte heben sollten. Stattdessen können sie einfache Übungen machen, die das Körpergewicht als Widerstand verwenden – und auch Spaß machen. Probieren Sie zum Beispiel Kobra-Liegestütze aus: Kinder beginnen mit dem Gesicht nach unten auf dem Boden, mit den Händen unter den Schultern und gebeugten Ellbogen. Dann drücken sie sich nach oben und heben ihren Kopf und ihre Brust nach oben und vorne (aber halten Hände, Unterarme, Bäuche und Beine auf dem Boden).

Zwischen Alter 6 und 9 , können Kinder damit beginnen, Geräte zu verwenden, um den Widerstand über ihr eigenes Körpergewicht hinaus zu erhöhen. Probieren Sie Widerstandsbänder oder Tubes oder leichte Medizinbälle oder Handgewichte aus. (Sie können auch Ihre eigenen Handgewichte mit machen Haushaltsgegenstände .) Die American Academy of Pediatrics hat eine App für Krafttraining für Anfänger für iPod, iPhone und iPad entwickelt. Es heißt IronKids und enthält Demos von Übungen für Rumpf, Oberkörper und Unterkörper. Sie können die App auch verwenden, um benutzerdefinierte Workouts zu erstellen und Ziele und Erinnerungen festzulegen.

Nach dem Pubertät , Muskeln können als Ergebnis des Krafttrainings anfangen, sich aufzublähen. In diesem Alter müssen Kinder über die Gefahren von Anabolika aufgeklärt werden. Steroide sind illegal und gefährlich, und andere muskelaufbauende Nahrungsergänzungsmittel – sogar pflanzliche, die als „sicher“ angepriesen werden – können es auch sein.

Sicheres Krafttraining für Kinder

Betonen Sie in jedem Alter langsame, kontrollierte Bewegungen und die richtige Form. Die Idee ist, Muskeln stärker zu machen, nicht unbedingt größer (wie es Bodybuilder tun). Bevor Sie Ihr Kind zum Krafttraining ermutigen, vergewissern Sie sich, dass es reif genug ist, um den Anweisungen zu folgen und Bewegungen sicher auszuführen.

Kinder und Jugendliche sollten einem personalisierten Krafttrainingsprogramm folgen, das auf ihrem Alter, ihrer Reife und ihren Zielen basiert (z. B. die Stärkung der Muskeln, die sie für andere verwenden Sport ). Lassen Sie sich von einem Trainer oder Coach beraten, der Erfahrung mit Kindern im Alter Ihres Kindes hat. Eine umfassende Routine sollte beinhalten:

  • Aufsicht durch Erwachsene (immer!)
  • 5 bis 10 Minuten von Aufwärmübung
  • Übungen mit verschiedenen Widerstandsgeräten (freie Gewichte, Kraftmaschinen, Medizinbälle, Widerstandsbänder/-röhren)
  • Zwei bis drei Übungen für jede große Muskelgruppe (Arme, Schultern, Beine, Bauch, oberer und unterer Rücken, Brust)
  • Übungen, die ein Gleichgewicht zwischen Beugen und Strecken der Gelenke fördern
  • Gewicht/Widerstand, der 10 bis 15 Wiederholungen in jedem Satz ermöglicht; Ein ausgebildeter Fachmann sollte die richtige Form lehren und Kindern helfen, zu lernen, wie und wann sie mehr Gewicht hinzufügen können
  • 5 bis 10 Minuten Cool-down und schonend dehnen