Kaum zu glauben, dass schon ein ganzer Monat vergangen ist! Ihr Baby ist immer noch ein Neugeborenes und verbringt weiterhin den größten Teil des Tages mit Essen und Schlafen. Aber diese Woche nimmt Ihr Baby seine Umgebung noch besser wahr, wird stärker und beginnt (hoffentlich) den Unterschied zwischen Tag und Nacht zu lernen.

Wahrscheinlich finden Sie jetzt Ihren Groove, aber wenn Sie diese Phase herausfordernd finden, sind Sie nicht allein. 4 Wochen alte Babys schlafen immer noch nicht durch, sie müssen oft sehr häufig essen, und viele haben es getan pingelig abends, oder sogar Anzeichen von Koliken. Aber vieles davon wird durch die Tatsache aufgewogen, dass sie beginnen, aufmerksamer und interaktiver zu werden.

Werfen wir einen Blick darauf, auf welche aufregenden Meilensteine ​​diese Woche zu achten ist und was Sie über den Schlaf, die Ernährung, die Babypflege und die Sicherheit von 4-Wochen-alten wissen sollten.

In diesem Alter

  • Entwicklung : Ihr Baby wird sich Ihrer bewusster und dreht sich möglicherweise zu Ihnen um, wenn es Ihre Stimme hört.
  • Schlaf : Ihr Baby verbringt immer noch den größten Teil des Tages mit Schlafen und wacht nachts immer noch häufig auf.
  • Lebensmittel : Babys in diesem Alter haben unterschiedliche Essgewohnheiten, aber Sie wissen, dass Ihr Baby „genug bekommt“, wie gut es zunimmt.
Wie man ein wählerisches Frühchen beruhigt Meilensteine ​​​​und Entwicklung eines 4 Wochen alten Babys

Illustration von Joshua Seong, Verywell

Entwicklung eines 4 Wochen alten Babys

Entsprechend Gina Posner, MD, ein Kinderarzt im MemorialCare Orange Coast Medical Center in Fountain Valley, Kalifornien, im Alter von 4 Wochen beginnt Ihr Baby wirklich kommunikativer und reaktionsfähiger zu werden. „Sie fangen an, sich mehr umzusehen und auf Geräusche zu reagieren“, sagt sie.

Möglicherweise stellen Sie fest, dass Ihr Baby den Kopf zu Ihnen dreht, wenn Sie den Raum betreten, insbesondere wenn es Ihre Stimme hören kann. Ihr Baby kann immer noch nur wenige Zentimeter vor sich gut sehen, aber Sie werden vielleicht bemerken, dass es besonders begeistert ist, wenn es so istdeinGesicht, das sie aus dieser Entfernung sehen. Babys in diesem Alter sind am meisten von anderen Menschen begeistert, insbesondere von ihren Familienmitgliedern.

Leider ist dies auch eine Zeit, in der Ihr Baby besonders wählerisch ist und möglicherweise Anzeichen von Koliken oder untröstlichem Weinen zeigt. Normalerweise beginnen Koliken im Alter von etwa 3 Wochen, aber sie können auch im Alter von 4 Wochen beginnen. Kolik neigt dazu, nach 4-6 Wochen ihren Höhepunkt zu erreichen, also ist es möglich, dass Sie gerade mittendrin sind. Versuchen Sie, diese Koliken im Hinterkopf zu behaltentutschließlich passieren. Es beginnt normalerweise nach etwa 6 Wochen besser zu werden und verschwindet nach 12 Wochen. Sie können sich gerne an Ihren Kinderarzt wenden, wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich des Weinens Ihres Babys haben.

Obwohl 4 Wochen oft eine Zeit der Achtsamkeit und Interaktion sind, verbringen viele Babys immer noch die meiste Zeit mit Schlafen und tun nicht viel anderes. Christina Johns, MD, Kinderärztin und leitende medizinische Beraterin bei PM Pädiatrie Sie fordert Eltern auf, sich keine allzu großen Sorgen zu machen, wenn sie nicht das Gefühl haben, dass ihr Baby in diesem Alter sehr munter ist.

„Nach 4 Wochen fragen sich viele Eltern, wann ihr Baby ein wenig ‚aufwacht‘ und etwas von seiner Persönlichkeit zeigt“, sagt Dr. Johns. „In den ersten Lebensmonaten schlafen und essen Neugeborene meistens und machen unordentliche Windeln, daher kann es manchmal so aussehen, als gäbe es nicht so viel ‚Bindung‘, wie Eltern vielleicht möchten.“

Versuchen Sie geduldig zu sein, rät Dr. Johns. In den nächsten Wochen wird es viele Veränderungen in der Entwicklung geben, und Ihr Baby wird sicher bald ein wenig mehr Persönlichkeit zeigen.

Alle Babys sind unterschiedlich und wachsen in ihrem eigenen Tempo. Dennoch markieren vier Wochen eine Zeit, in der Ihr Baby ziemlich schnell wachsen sollte. Ab etwa einem Monat sollte Ihr Baby etwa 1 ½ bis 2 Pfund pro Monat zunehmen. Sie sollten pro Monat etwa 2,5 cm lang werden und ihr Kopfumfang sollte um etwa ½ Zoll pro Monat zunehmen.

Einfache Möglichkeiten, ein Baby mit Koliken zu beruhigen

4 Wochen alte Baby-Meilensteine

Wenn Ihr Baby wächst, wird es immer stärker. Wenn Sie Ihr Baby für die Bauchlage auf den Bauch legen, stellen Sie vielleicht fest, dass es seinen Kopf besser heben kann. In diesem Alter können sie sogar ihren Kopf von einer Seite zur anderen bewegen. Sie können auch feststellen, dass Ihr Baby seinen Kopf stabiler halten kann, wenn Sie es halten, obwohl Sie seinen Kopf immer noch stützen sollten, während Sie es halten.

Als Ihr Baby zum ersten Mal geboren wurde, waren seine Bewegungen wahrscheinlich sehr ruckartig und unkoordiniert. Ab der 4. Woche sollten Sie beginnen, bewusstere Bewegungen Ihres Babys zu sehen. Beispielsweise stellen Sie vielleicht fest, dass Ihr Baby seine Hände bewusster zum Mund hebt. Bald werden sie entdecken, wie sie ihre Hände gezielt in den Mund stecken (machen Sie sich bereit für viel Finger- und Faustlutschen!).

In diesem Alter machen sich viele Eltern Sorgen, wenn ihr Baby bestimmte Meilensteine ​​nicht erreicht hat. Es kann zu früh sein, um festzustellen, ob Ihr Baby zurückgeblieben ist – schließlich sind sie erst ein paar Wochen alt! – aber die American Academy of Pediatrics (AAP) rät Ihnen, den Kinderarzt Ihres Babys zu konsultieren, wenn Sie irgendwelche besorgniserregenden Anzeichen von Entwicklungsverzögerungen sehen .

Einige Anzeichen, die zu einem Anruf bei Ihrem Kinderarzt führen sollten, sind, wenn Ihr Baby nicht gut saugt und lange zum Stillen braucht. Außerdem, wenn Sie bemerken, dass Ihr Baby dies nicht tut Objekten folgen die sich in der Nähe befinden, nicht zu blinzeln scheinen, wenn sie ein helles Licht sehen, oder wenn sie nicht auf Geräusche zu reagieren scheinen, sollten Sie sich an Ihren Arzt wenden. Andere Bedenken sind, wenn Ihr Baby weiterhin schlaff wirkt, seit der Geburt nicht an Kraft gewonnen hat oder seine Arme und Beine nicht sehr oft zu bewegen scheint.

Zusätzliche Verhaltensweisen

Einige andere Meilensteine, die Sie möglicherweise bemerken, wenn Ihr Baby die 4. Woche erreicht, sind:

  • Beginnt, dein Gesicht zu studieren
  • Können ihre Hände in festen Fäusten halten
  • Wird aufgeregt, wenn Sie sprechen oder anfangen zu unterschreiben
  • Fängt an, ihre Beine häufiger zu strecken, anstatt sie gebeugt zu halten
  • Hat weiterhin viele ihrer neugeborenen Reflexe, einschließlich Wühlen, Erschrecken und Greifen
Neugeborene Reflexe sind die unwillkürlichen Bewegungen Ihres Kindes

4 Wochen alte Babynahrung

Mit vier Wochen sollte Ihr Baby weit über seinem Geburtsgewicht liegen und stetig an Gewicht zunehmen, sagt Dr. Johns. Was die Fütterungsmuster betrifft, so sind alle Babys unterschiedlich, und Sie müssen die Fütterungen nicht mehr wirklich zählen oder jede Fütterung protokollieren, wie Sie es vielleicht in den frühen Tagen getan haben. „Die Ernährung ist in diesem Alter sehr variabel, und der wichtigste Messwert ist die Gewichtszunahme“, empfiehlt Dr. Johns.

Dr. Posner schlägt vor, dass Eltern ihre Babys weiterhin reaktionsschnell und gemäß den Hinweisen ihres Babys füttern. „Ich bin ein großer Fan von Fütterung nach Bedarf“, sagt Dr. Posner. „In diesem Stadium wissen die meisten Säuglinge gut, wann sie satt sind und wann sie Hunger haben.“

Für gestillte Babys empfiehlt sie, Ihr Baby nach Bedarf zu füttern. Die meisten gestillten Babys trinken in diesem Alter noch etwa 8-12 Mal am Tag. Wenn Sie Flaschennahrung füttern, empfiehlt Dr. Posner, mit 2 Unzen zu beginnen und dann jeweils um eine Unze zu erhöhen, wenn Ihr Baby unruhig ist oder mehr zu wollen scheint.

Dr. Johns sagt, dass eine der größten Bedenken, die sie bei der Babyernährung im Alter von 4 Monaten sieht, damit zu tun hat kacken Muster. Als Ihr Baby ein Neugeborenes war, hat es möglicherweise sehr häufig gekackt, manchmal nach jeder Fütterung. Aber es ist normal, wenn sich die Dinge inzwischen verlangsamen.

„Eltern fragen oft nach dem Stuhlgang, und dieser kann in diesem Alter sehr variabel sein, von dreimal täglich bis dreimal wöchentlich, und alle sind normal“, versichert Dr. Johns.

Ein weiteres Problem, mit dem sich viele Eltern im Alter von 4 Wochen auseinandersetzen, ist das Spucken. Sie können sich Mut machen, wenn Sie wissen, dass Spucken meistens nur ein Wäscheproblem ist, und Sie können sich damit eindecken Spucktücher jetzt, wenn du es noch nicht getan hast!

„Spucken bereitet den meisten Eltern große Sorgen“, sagt Dr. Posner. „Ich erkläre, dass das normal ist, solange das Baby gut zunimmt und keine großen Schmerzen hat.“

Wenn Ihr Baby sich nach dem Füttern unwohl zu fühlen scheint und/oder unruhig ist, übermäßig spuckt oder seinen Rücken nach dem Füttern vor Schmerzen krümmt, leidet Ihr Baby möglicherweise unter Reflux. Wenn Sie vermuten, dass Ihr Baby Reflux hat, sollten Sie mit seinem Kinderarzt sprechen. Sie können Dinge vorschlagen, wie z. B. sicherzustellen, dass Sie Ihr Baby nach dem Füttern aufstoßen, kleinere, häufigere Mahlzeiten anstelle von größeren anbieten und Ihr Baby nach dem Füttern aufrecht halten. In einigen Fällen kann Ihr Arzt ein Medikament empfehlen, das die Magensäure neutralisiert.

So erkennen Sie, ob Ihr Neugeborenes genug Nahrung bekommt

4 Wochen alter Babyschlaf

Schlafen ist in diesem Alter immer noch eine der Lieblingsbeschäftigungen Ihres Babys. Sie können davon ausgehen, dass ein 4 Wochen altes Baby etwas mehr als 15 Stunden am Tag schläft. Dies wird ziemlich gleichmäßig zwischen Tag und Nacht aufgeteilt sein, obwohl Ihr Baby sich vielleicht dazu bewegt, nachts etwas mehr davon zu schlafen. Die meisten Babys in diesem Alter schlafen nachts insgesamt etwa 8-9 Stunden und tagsüber etwa 7 Stunden.

Der nächtliche Schlaf Ihres Babys wird wahrscheinlich immer noch durch häufiges Aufwachen unterbrochen, normalerweise wegen Hunger. Das ist üblich, aber es ist auch normal, sich darüber frustriert zu fühlen!

Dr. Posner sagt, dass die größte Frage, die ihre Patienten in diesem Alter zum Schlaf haben, ist, wann ihre Babys die Nacht durchschlafen werden. „Sie schlafen viel, aber nicht in großen Abständen, also ist es ein Traum, nicht die Realität, dass sie in diesem Alter die Nacht durchschlafen“, sagt sie.

Einige Babys schlafen länger, beginnend mit 3 Monaten oder wenn sie 12-13 Pfund erreicht haben. Aber das ist sehr unterschiedlich, und einige Babys beginnen erst nach mehreren Monaten besser zu schlafen. Bleiben Sie dran – Ihr Baby wird früh genug da sein.

Vier Wochen sind immer noch eine Zeit, in der Sie sich der Gefahr von SIDS (Sudden Infant Death Syndrome) besonders bewusst sein müssen. Die AAP empfiehlt, dass Sie Ihr Baby in diesem Alter in Ihrem Zimmer behalten, aber nicht in Ihrem Bett. Sie sollten Ihr Baby auf dem Rücken auf einer festen Matratze schlafen lassen, ohne Decken, Kissen, Spielzeug oder ähnliches Krippenstoßstangen . Herz- oder Atmungsmonitore für zu Hause werden von der AAP nicht empfohlen.

So vermeiden Sie die Gefahren von Babybettwäsche

Zeitplan für 4-Wochen-altes Baby

Mit 4 Wochen, während Ihr Baby noch keinen klar definierten Zeitplan hat, fangen Sie und Ihr Baby wahrscheinlich an, ein bisschen Routine zu bekommen. Wenn Ihr Baby tagsüber etwas weniger schläft und nachts etwas mehr schläft, können Sie vielleicht sogar vorhersagen, wann Ihr Baby normalerweise ein Nickerchen braucht und wann es wacher und aufmerksamer ist.

Jetzt, da Ihr Baby stärker wird und sich seiner Umgebung bewusster wird, wird die Bauchlage noch angenehmer. Die AAP empfiehlt, dass Sie mehrmals täglich ein paar Minuten auf dem Bauch liegen. In diesem Alter können Sie es zu einem Teil Ihrer täglichen Routine machen.

Sie brauchen nicht viel Ausrüstung für die Bauchlage, aber wenn Ihr Baby älter wird, kann es eine genießen Fitnessstudio spielen mit Handys oder anderen hellen Mustern. Ihr Baby kann auch genießen a Babyschaukel in diesem Alter während der wacheren Tageszeiten. Babyschaukeln mit hellem Licht und Musik dürfte Ihrem Baby besonders gut gefallen.

Sind Babyschaukeln sicher?

Gesundheit und Sicherheit für 4 Wochen alte Babys

Im Alter von 4 Wochen hat Ihr Baby seinen ersten Brunnenbesuch, seit es ein paar Tage alt war. Dies ist ein aufregender Moment für Sie und Ihr Kind.

Wahrscheinlich haben Sie viele Fragen zum Wachstum und zur Entwicklung Ihres Babys. Ihr Kinderarzt wird Ihnen Fragen darüber stellen, was Ihr Baby in diesem Alter tut, und Sie können auch mit all Ihren offenen Fragen zu dem Besuch vorbereitet kommen. Scheuen Sie sich nicht, Ihre Bedenken zu äußern, ob groß oder klein.

Impfungen

Bei diesem Besuch erhält Ihr Baby wahrscheinlich seine zweite Hepatitis-B-Impfung; Einige Kinderärzte verabreichen diesen Impfstoff jedoch bei der zweimonatigen Visite. Der nächste Besuch Ihres Babys ist im Alter von 2 Monaten. Beim 4-wöchigen Besuch können Sie sich etwas Zeit nehmen, um Ihren Kinderarzt zu fragen, was Sie bei diesem nächsten Besuch erwartet und wie Sie sich vorbereiten können.

Sicherheit im Autositz

Ihr Kinderarzt wird überprüfen, ob Ihr Baby einen Autositz verwendet. Babys in diesem Alter sollten einen Kinderautositz verwenden und zu diesem Zeitpunkt weiterhin nach hinten gerichtet sein. Ihr Arzt wird wahrscheinlich betonen, dass Ihr Baby während der Fahrt im Auto im Autositz bleiben sollte. Autositze sollten nicht zum Nickerchen aus dem Auto und nicht zum Füttern verwendet werden.

Sicherer Schlaf

Auch der Schlaf wird bei diesem Besuch besprochen. Der Kinderarzt Ihres Babys wird die Bedeutung eines sicheren Schlafs betonen und Sie daran erinnern, Ihr Baby immer auf dem Rücken, in einem Kinderbett oder einer Wiege schlafen zu lassen. Sie werden dich daran erinnern, es nicht zu tun Schlaf teilen mit Ihrem Baby und unterstreichen Sie die Gefahren des Einschlafens mit Ihrem Baby auf einer Couch, einem Liegestuhl oder einem Sessel und unter dem Einfluss von Drogen oder anderen Medikamenten.

Schläft ein Baby in Ihrem Bett?

Grundlagen der Babypflege für 4 Wochen alte Babys

Ihre Babypflege drehte sich immer noch stark um … Sie haben es erraten – Windelwechsel! Erwarten Sie in diesem Alter, sechs Windeln pro Tag zu wechseln, manchmal mehr.

In diesem Alter stellen Sie möglicherweise fest, dass Ihr Baby zu Hautirritationen im Windelbereich neigt. Windelausschlag ist häufig, besonders bei Babys, die genauso oft pinkeln und kacken wie Ihr Baby.

Wenn Sie jetzt mehr Windelausschläge sehen, verzweifeln Sie nicht. Dies ist üblich, und es gibt Dinge, die Sie tun können, um den Bauch Ihres Babys klar und weniger gereizt zu halten.

Die AAP empfiehlt, die Windel Ihres Babys häufig zu wechseln, damit es nicht zu lange in Nässe sitzt. Erwägen Sie die Verwendung von a stark absorbierende windel , besonders in der Nacht. Reinigen Sie den Windelbereich Ihres Babys nach dem Wechseln gut und erwägen Sie, eine Schutzcreme aufzutragen, z. B. eine mit Zinkoxid oder Vaseline.

Die 11 besten Windeln des Jahres 2022

Was Sie sonst noch über Ihr 4 Wochen altes Baby wissen sollten

Wenn Sie sich in Ihre Rolle als Elternteil eines kleinen Babys einleben, werden Sie viele Ratschläge bekommen – einige davon hilfreich, andere weniger. Es ist wichtig, sich daran zu erinnernSiesind hier die Eltern und letztendlich diejenigen, die Entscheidungen darüber treffen, wie Sie sich um Ihr Baby kümmern.

Zuallererst sollten Sie die Sicherheitsanweisungen Ihres Kinderarztes befolgen, insbesondere in Bezug auf sicheres Schlafen, Füttern, Sicherheit im Autositz und grundlegende Gesundheitsversorgung. Aber Fragen wie wie man füttert Ihr Baby, wie oft Sie Ihr Baby hochheben müssen, wenn es heult oder weint, und ob es der richtige Zeitpunkt ist, über die Rückkehr zur Arbeit nachzudenken, liegt ganz bei Ihnen!

Solange Ihr Baby gefüttert und gepflegt wird, spielt es keine Rolle, wie das genau aussieht. Es ist alles eine Frage dessen, was für Sie und Ihre Familie funktioniert.

Häufig gestellte Fragen

  • Wie lange schlafen 4 Wochen alte Babys?

    4 Wochen alte Kinder schlafen noch die meiste Zeit. Sie können damit rechnen, dass Ihr Baby insgesamt etwa 15 Stunden am Tag schläft.

    Erfahren Sie mehr: Folgt Ihr Baby einem Schlafplan?
  • Wie weit können Neugeborene mit 4 Wochen sehen?

    Mit 4 Wochen kann Ihr Baby normalerweise nur etwa 8-12 Zoll voraussehen.

    Erfahren Sie mehr: Entwicklung des kindlichen Sehvermögens von der Geburt bis zum 2. Lebensmonat
  • Was kann ein 4 Wochen altes Baby tun?

    Mit der 4. Woche kann Ihr Baby den Kopf ein wenig anheben, es wird etwas bewusster in seinen Bewegungen und fängt vielleicht an, die Gesichter und Stimmen seiner Eltern zu erkennen.

    Erfahren Sie mehr: Warum es wichtig ist, Ihrem Baby vorzulesen
  • Können Babys mit 4 Wochen lachen?

    Ihr Baby lacht noch nicht, aber das sollte in den nächsten Wochen geschehen!

    Erfahren Sie mehr: Wann lachen Babys?
  • Wie viel sollte ein 4 Wochen altes Kind wiegen?

    Ihr Baby hat inzwischen sein Geburtsgewicht überschritten und nimmt kontinuierlich an Gewicht zu. Alle Babys sind unterschiedlich, daher gibt es kein „richtiges“ Gewicht für ein 4 Wochen altes Kind. In diesem Alter können Sie damit rechnen, dass Ihr Baby 1 ½ bis 2 Pfund pro Monat zunimmt.

    Erfahren Sie mehr: Durchschnittliches Babygewicht und -länge im ersten Jahr
  • Wie oft sollte ich mein 4 Wochen altes Baby füttern?

    Füttern Sie Ihr Baby in diesem Alter weiterhin nach Bedarf. Gestillte Babys trinken in der Regel 8-12 Mal in 24 Stunden, und mit Flaschennahrung gefütterte Babys nehmen normalerweise etwa 24 Unzen Flaschennahrung an einem Tag auf.

    Erfahren Sie mehr: Ernährungspläne für Babys nach Lebensmitteltyp und Alter
  • Werden Babys mit 4 Wochen leichter?

    Eltern fühlen sich oft wohler dabei, sich um die Bedürfnisse ihres Babys zu kümmern und es zu verstehen. 4 Wochen sind jedoch auch eine Zeit erhöhter Aufregung und potenzieller Koliken, so dass 4 Wochen in gewisser Weise eine härtere Zeit für Eltern sind. Diese heikle Phase sollte in den nächsten Wochen abklingen.

    Erfahren Sie mehr: Alles, was Sie über das 4. Trimester wissen müssen

Ein Wort von Verywell

Obwohl viele Eltern mit 4 Wochen das Gefühl haben, den Dreh raus zu haben, ist es auch völlig normal, wenn Sie immer noch das Gefühl haben, nicht genau zu wissen, was Sie tun! Abgesehen davon, dass Sie und Ihr Baby sich noch kennenlernen und Sie sich als Elternteil dieser besonderen kleinen Person immer mehr zurechtfinden, ist die 4. Woche auch der Höhepunkt der Koliken, die anstrengend und desorientierend sein können.

Wenn Sie es mit a zu tun haben wählerisch oder kolikartig Baby, versuche jede angebotene Hilfe anzunehmen. Sie werden zusätzliche Hilfe im Haushalt brauchen, und Sie haben sich auf jeden Fall ein paar zusätzliche Nickerchen verdient. Etwas frische Luft zu schnappen kann Ihnen und Ihrem Baby helfen, sich in hektischen Zeiten besser zu fühlen. Wenden Sie sich immer an Ihren Kinderarzt, wenn Sie Fragen zum Verhalten, Pflegebedarf oder allgemeinen Gesundheitszustand Ihres Babys haben.

So wählen Sie den besten Kinderarzt für Ihr Kind aus