Die zentralen Thesen

  • COVID-19 wird durch engen Kontakt mit einer infizierten Person verbreitet.
  • Experten behaupten, dass das Expositionsrisiko im Freien abnimmt, aber wenn Sie sich entscheiden, an den Strand zu gehen, vermeiden Sie solche mit großen Menschenmengen.
  • Die Wiedereröffnung von Parks, Erholungsgebieten und Stränden wird von staatlichen und lokalen Regierungen festgelegt. Bevor Sie an den Strand gehen, erkundigen Sie sich unbedingt bei Ihrem örtlichen Gesundheitsamt nach Einschränkungen oder Änderungen bei Gruppenaktivitäten.

Wenn die Staaten wiedereröffnet werden und wir aus unseren Häusern auftauchen, machen wir uns auf den Weg zum Strand für einen Tag voller Spaß und Sonne, der als beliebtes Ziel für viele Familien einen hohen Stellenwert einnimmt. Aber mit neu Covid-19 Fälle immer noch im ganzen Land auftaucht, fragen sich sowohl Experten als auch die Gemeinde, ob die Rückkehr zum Strand als sicherer Familienausflug angesehen wird.

Ist es sicher, zum Strand zurückzukehren?

Ob Sie Ihre Flip-Flops und Ihren Badeanzug einpacken und an den Strand gehen sollten oder nicht, hängt von Ihrem Wohnort und dem für Sie angenehmen Risiko ab.

„In einigen Gebieten sehen wir immer noch eine Zunahme der Fälle von COVID-19, und daher ist es eigentlich am besten, überfüllte Orte wie den Strand nach Möglichkeit zu meiden“, sagt er Natascha Bhuyan , MD, ein praktizierender Hausarzt aus Phoenix, Arizona. Wenn Sie sich entscheiden, den Strand zu besuchen, sagt Bhuyan, dass das größte Risiko nicht vom Sand oder Wasser ausgeht. Stattdessen wird es anderen Menschen ausgesetzt.

Pflegen Sie das Social Distancing Protocol

Das ist wo soziale Distanzierung kritisch wird. Mariea Schnell , DNP, APRN, FNP-C, stellvertretender Direktor der Online-Programm zum Doktor der Krankenpflegepraxis an der Maryville University, sagt, dass es sicher sein kann, an den Strand zu gehen, solange Sie einen Mindestabstand von zwei Metern zu anderen einhalten können. Um dieses Virus zu bekommen, müssen Sie damit in Kontakt kommen. Wenn Sie also Abstand zu anderen halten und Ihre Hände waschen können, können Sie sicher draußen sein.

Allerdings sollten gefährdete Bevölkerungsgruppen, zu denen Menschen mit einem höheren Risiko für schwere Krankheiten gehören, zweimal überlegen, bevor sie den Strand besuchen. Dazu gehören Personen ab 65 Jahren und Personen mit einer zugrunde liegenden Erkrankung, die sie anfälliger für eine schwere Erkrankung durch COVID-19 macht.

Alternativen zu Sommeraktivitäten für Familien während Covid-19

Bereiten Sie sich darauf vor, eine Maske zu tragen

Verlassen Sie Ihr Zuhause immer bereit, eine Maske zu tragen. Wenn Sie jedoch genügend Platz schaffen können, um einen Abstand von mindestens 6 Fuß zwischen Ihren Familienmitgliedern und der Gruppe neben Ihnen zu ermöglichen, können Experten sagen, dass Sie Ihre Maske sicher entfernen können. Wenn der Strand jedoch überfüllt ist und die Möglichkeit besteht, in engen Kontakt mit Nicht-Familienmitgliedern zu kommen, ist das Tragen einer Gesichtsbedeckung möglicherweise gerechtfertigt.

Dies ist auch die aktuelle Haltung der Centers for Disease Control and Prevention (CDC). Es empfiehlt das Tragen von Gesichtsbedeckungen aus Stoff in öffentlichen Umgebungen, in denen andere soziale Distanzierungsmaßnahmen schwer einzuhalten sind. Am Strand zum Beispiel beim Anstehen für die Toilette.

Bereiten Sie sich auf eine sichere Strandzeit vor, bevor Sie ausgehen

Wenn Sie sich im Freien aufhalten, können Sie sich relativ sicher fühlen. Dennoch müssen Sie vor Ihrem Ausflug zum Strand Vorsichtsmaßnahmen treffen. Bringen Sie immer eine Maske, Händedesinfektionsmittel und eine Packung Desinfektionstücher auf Alkoholbasis mit, um gemeinsam genutzte Oberflächen wie Stühle und Tische zu reinigen.

Bringen Sie Ihre eigene Strandausrüstung mit

Einige beliebte Hot Spots sind so ausgestattet, dass sie alle Ihre Bedürfnisse erfüllen, und dazu gehören Handtücher, Strandkörbe, Sicherheitsausrüstung, Volleybälle und andere Freizeitausrüstung, die Sie ausleihen oder mieten können. Da COVID-19 aber offensichtlich immer noch ein Thema ist, ist es am besten, Geräte nicht zu teilen.

Alexa Mieses Malchuk , MD, MPH, ein Hausarzt aus Durham, North Carolina, sagt, dass es wichtig ist, ein eigenes Handtuch zu haben und andere persönliche Gegenstände nicht mit anderen zu teilen, wenn man an den Strand geht.

Alexa Mieses Malchuk, MD

Vermeiden Sie auch die Nähe zu anderen Familien bei Freizeitaktivitäten am Strand und beim Schwimmen im Wasser.

— Alexa Mieses Malchuk, MD

Scannen Sie die Massen

Wärmere Temperaturen bedeuten größere Menschenmengen am Strand. Bevor Sie sich also auf den Weg machen, sollten Sie in Betracht ziehen, außerhalb der Hauptverkehrszeiten zu fahren. Obwohl dies je nach Strand und seiner Beliebtheit variieren wird, sollten Sie nach Möglichkeit früher am Morgen oder später am Abend wählen, wenn weniger Menschen da sind.

Suchen Sie auch nach abgelegenen Stränden, die tendenziell weniger von Touristen und Einheimischen bevölkert sind. Wage dich nur nicht zu weit von zu Hause weg. Die CDC empfiehlt, Naherholungsgebiete zu besuchen, anstatt in andere Städte zu reisen. Wenn viel zu viele Menschen am Strand sind und Sie das Gefühl haben, dass soziale Distanzierung nicht möglich ist, kann es eine gute Idee sein, nach Hause zu gehen und an einem anderen Tag wiederzukommen.

Wählen Sie sichere Strandaktivitäten

Strandaktivitäten wie Volleyball, Beach Bowling und Boccia beinhalten oft Gruppen von Menschen, die nicht zu Ihrer unmittelbaren Familie gehören. Und da Experten uns immer noch drängen, beim Verlassen des Hauses bei der unmittelbaren Familie zu bleiben, sagt Snell, dass es am besten sein könnte, einige beliebte Freizeitaktivitäten zu vermeiden.

Mariea Snell, DNP, APRN, FNP-C

Auch wenn Sie bei einem Spiel wie Volleyball einen Sicherheitsabstand einhalten könnten, kommen Sie dennoch mit anderen Menschen in Kontakt, da Sie bei diesen Aktivitäten eine möglicherweise kontaminierte Oberfläche berühren können.

— Mariea Snell, DNP, APRN, FNP-C

Vor diesem Hintergrund gehören zu ihren Empfehlungen für die sichersten Aktivitäten Schwimmen, Surfen, Paddeln, ein gutes Buch lesen, eine Sandskulptur bauen und sich entspannen, zwei Meter von Menschen entfernt, die nicht mit Ihnen leben.

Maximale Sicherheit am Strand

Wenn Sie in die höhere Risikokategorie fallen, ist es wahrscheinlich am besten, einen überfüllten Strand zu meiden. Wenn Sie jedoch kein hohes Risiko eingehen oder ohnehin beabsichtigen, im Sand zu spielen, befolgen Sie diese Tipps:

  • Tragen Sie eine Maske, wenn Sie die soziale Distanzierung nicht einhalten können oder wenn Sie in öffentlichen Bereichen wie dem Badezimmer oder der Schlange von Foodtrucks stehen oder warten.
  • Vermeiden Sie es, sich auf dem Parkplatz zu versammeln, wo Sie sich möglicherweise in unmittelbarer Nähe anderer Personen befinden. Heben Sie sich die Gespräche für den Strand auf, wo es einfacher ist, soziale Distanzierung aufrechtzuerhalten.
  • Wasche deine Hände mindestens 20 bis 30 Sekunden, bevor Sie nach Hause gehen, und vergessen Sie nicht, den Türgriff beim Verlassen mit einem Einweghandtuch zu öffnen, damit Sie Ihre Hände nicht erneut kontaminieren. Wenn Sie das Badezimmer nicht erreichen können, verwenden Sie Händedesinfektionsmittel.
  • Wenn Sie nach Hause kommen, waschen Sie sich sofort die Hände.

Was das für Sie bedeutet

Der Übergang in eine neue Normalität ist nicht einfach, aber möglich. Maßnahmen zu ergreifen, um sich selbst und andere zu schützen, ist von entscheidender Bedeutung, wenn wir beginnen, das Leben außerhalb unserer Häuser wieder aufzunehmen.

Auch wenn der Strandbesuch ein geringeres Risiko darstellt als drinnen zu sein, müssen Sie dennoch Vorkehrungen treffen, um sich und andere zu schützen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihr örtliches Gesundheitsamt, um Informationen zu den Sicherheitsprotokollen am Strand zu erhalten.

Erfahren Sie mehr

Besuch von Parks und Freizeiteinrichtungen (CDC)

Die Informationen in diesem Artikel sind zum angegebenen Datum aktuell, was bedeutet, dass neuere Informationen möglicherweise verfügbar sind, wenn Sie diesen Artikel lesen. Die neuesten Updates zu COVID-19 finden Sie auf unserer Coronavirus-News-Seite .